Cellgym

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cellgym (offenbar von engl. cell, die Zelle und Gym von Gymnastik, auch IHHT-Zelltraining) ist der Name einer alternativmedizinischen Behandlungsmethode aus dem Bereich der Sauerstofftherapien der Firma CELLGYM Technologies GmbH aus Berlin. Im Zentrum der Methode steht eine "Intervall-Hypoxie-Therapie" (IHT) bzw. "Intervall Hypoxie Hyperoxie Therapie" (IHHT). Analog zum "legalen Doping" im Sport durch einen längeren Höhenaufenthalt soll hier dem Kunden oder Patienten auf beliebiger Meereshöhe ein niedrigerer Sauerstoffpartialdruck über eine Sauerstoffmaske angeboten werden (IHT) oder im Intervall sauerstoffarme und sauerstoffreiche Luft im Wechsel eingesetzt werden. Eingesetzt werden bei der Cellgym-Methode Atemmasken, die mit so genannten Hypoxikatoren verbunden sind.

Zum Erfinder der Methode ist nichts bekannt; es wird behauptet, dass die Methode "aus russischer Forschung" stamme. An gleicher Adresse wie die Cellgym Technologies residiert in Berlin das Institut für präventive und ästhetische Medizin (IPAM), das wie Cellgym von dem Arzt Egor Egorov geleitet wird. Dort wird die IHT und ein IHT-Plus-Verfahren angewandt. Genannt werden dabei abwechselnd reduzierte Sauerstoffkonzentrationen (15% - 9% O2, Hypoxie-Phase) und erhöhte Sauerstoffkonzentrationen (38% O2, Hyperoxie-Phase). Als typische Anwendungsdauer werden dabei 35 - 60 Minuten genannt. Diese Dauer wäre jedoch selbst bei Wiederholung viel zu kurz, um eine Wirkung auf das rote Blutbild zu erreichen (dazu wären Wochen einer kontinuierlichen Rund-um-die-Uhr-Hypoxie notwendig).

Obwohl für Psiram keine Fachliteratur zur Methode in Datenbanken auffindbar war (Stand Mai 2012), wird die nicht validierte und von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattete Methode von Befürwortern für eine große Zahl unterschiedlichster Krankheiten – quasi quer durch die gesamte Medizin – beworben. Spekulativ werden in diesem Zusammenhang folgende Erkrankungen und Zustände genannt: Zuckerkrankheit (Diabetes), MCS, Burn-out, Anti-Aging, M. Alzheimer, Multiple Sklerose, chronisches Müdigkeitssyndrom CFS, Allergien, Rheuma, Asthma, Borreliose, Übergewicht, Schlafstörungen, vermehrte Bildung von Erythrozyten, Bluthochdruck, Verbesserung von Atemleistung und Lungenfunktion, Stärkung des Immunsystems, Beschleunigte Heilung von Verletzungen usw.

Beworben und empfohlen wird die Methode gerne im Umfeld von Anhängern der so genannten Mitochondrienmedizin. Cellgym wurde auch im Fernsehen von RTL und VOX promotet.

Risiken und unerwünschte Wirkungen

Das Verfahren hat auf Grund des Sauerstoffentzugs das Potential und Risiko, bei bestimmten Menschen Migräneanfälle auszulösen. Auch ist es nur für Lungen- und Herz-Kreislauf-gesunde Personen geeignet. Weitere Kontraindikationen seien die Einnahme von Betablockern sowie das Vorliegen bestimmter Erkrankungen wie Morbus Parkinson.

Patente

  • WO2014087006A1, 6. Dez. 2013, 12. Juni 2014. Erfinder: Bernd-Michael Löffler, Egor Egorov, Sabine Maier (Cellgym Technologies GmbH). "Method and device for administering hypoxic and hyperoxic gas"

Siehe auch