Aura-Soma

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vicky Wall und Mike Booth

Aura-Soma, eine Wortbildung aus gr. aura (Hauch, Schimmer) und soma (Leib), bezeichnet markenrechtlich geschützte Kosmetikprodukte sowie eine dazu gehörige Werbekampagne, die seit 1983/1984 auf die blinde und (nach eigener Angabe) hellsichtige englische Fußpflegerin und Chiropraktikerin Vicky Wall (1918-1991) zurückgehen. Da Wall auch eine Ausbildung zur Apothekengehilfin machte, wird sie gelegentlich als "Pharmazeutin" bezeichnet.

Die Aura-Soma-Kosmetikprodukte wurden von Wall später für ein pseudomedizinisch/esoterisches Therapieverfahren eingesetzt, das auf Annahmen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der traditionellen indischen Medizin basieren soll. Eine weitere Verbreitung und Vermarktung der Aura-Soma-Lehre betrieb ein Mike Booth nach dem Tode von Vicky Wall. Aufgrund eines Bezuges zu Farben und ihren Wirkungen auf den Betrachter kann die Aura-Soma-Therapie auch zu den Farblichttherapien gezählt werden.

Aura-Soma-Business

Auro-Soma ist inzwischen eine eingetragene Marke der "Aura-Soma Products Limited" in England[1], mit Beziehungen zu einem "Dachverband AS I ACT (Art & Science International Academy for Colour Technology)", der die kostenpflichtige Ausbildung zum Aura-Soma-Berater betreibt. Erst als Aura-Soma-Berater ist es gestattet, Aura-Soma-Produkte anzubieten. Registrierte Aura-Soma-Berater müssen weiterhin regelmäßig an kostenpflichtigen Kursen und Seminaren bei AS I ACT teilnehmen. Je nach Kursstufe erhalten die AS-Berater die Produkte zu jeweils günstigeren Konditionen. Die Kurse kosten derzeit (2013) zwischen 480 und 520 Euro. Workshops, Seminare und Verkaufsschulungen werden ab 95 Euro angeboten, Ein "Aura-Soma-Light-Beamer-Kurs" (siehe nächster Abschnitt) kostet 650 Euro.

Aura-Soma-Produkte

AuraSoma.jpg
Aura-Soma Light Beamer Pen

Zu den Aura-Soma-Produkten gehören so genannte Pomader, aber auch Essenzen, die "Equilibrium" oder "Quintessenzen" genannt werden und in unterschiedlichen Farben erhältlich sind. Ein 25 ml-Fläschchen kostet zwischen 21 und 26 Euro. Von den Quintessenzen (auch Meisteressenzen genannt) gibt es offenbar 15 verschiedene Typen, die in kleinen, mit Nummern versehenen Plastikfläschchen angeboten werden und auf einer spirituellen und seelischen Ebene wirken und Meditationen und Gebete unterstützen sollen, indem sie angeblich eine "geistige Essenz" verfeinern. Die Essenzen sollen in Tropfen auf das linke und rechte Handgelenk gegeben und verrieben werden. Sodann sollen bestimmte gymnastische Übungen (Schlagen der Arme, als seien es Engelflügel) durchgeführt und über den Handgelenken tief Luft geholt werden.

Als Hilfsmittel wird der "Aura-Soma Light Beamer Pen" beworben, eine Art Taschenlampe, an deren Lichtaustritt durchsichtige kleine Behälter eingesteckt werden, die mit farbigen Flüssigkeiten gefüllt sind. Dabei soll es sich um die gleichen Substanzen wie beim Produkt "Equilibrium" handeln. Von diesen "Farbviolen" gibt es 108 verschiedene. Der Light Beamer Pen könne "als Katalysator bei der Übertragung von Informationen aus den Aura-Soma Equilibrium Flaschen" dienen. Durch die Bestrahlung einer Person könnten deren "Farbdefizite in den Chakren ausgeglichen und die feinstofflichen Meridian & Akupunkturpunkte mit Ihren zugeordneten Farben wieder in den Fluss gebracht" werden.

Quellennachweise

  1. Aura-Soma Products Ltd. South Road, Tetford Lincolnshire. LN9 6QB United Kingdom