Anthroposophie-Skandale

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sammlung von Skandalen um Anthroposophie und ihre Einrichtungen

Rädel

In der KJHE Alte Ziegelei Rädel wurden Kinder misshandelt.

Berlin-Zehlendorf

In den Bauskandal um die Zehlendorfer Waldorfschule ist Detlef Hardorp verwickelt. Um den Neubau der Schule hat sich ein juristisches Tauziehen entwickelt, ausgelöst durch die Weigerung der Schule, einen schriftlich fixierten Vergleich mit den Anwohnern einzuhalten[1]. Der BGH bezeichnet die Rechtsauffassung der Waldorfschule als "bemerkenswert fernliegend[2]. Erst durch Vermittlung des ehemaligen Berliner Regierenden Bürgermeisters Eberhard Diepgen und mit viel Geld konnte der Abriss abgewendet werden[3].

Berlin-Kladow

An der Eugen-Kolisko-Schule für Waldorfpädagogik haben Eltern und Lehrer monatelang ohne sachgerechten Schutz ein asbestverseuchtes Gebäude umgebaut. Der Vereinsvorstand spielte die Gesundheitsgefahren auch auf ausdrückliche Nachfrage hin immer herunter[4].

Demeterbetrieb St. Michaelshof

Ein Biobauer in Baden-Württemberg hat nicht nur Kohl und Möhren angebaut, sondern offenbar auch mehr als sieben Millionen Euro Steuergelder hinterzogen und auf seinem Hof Marihuana gehortet. Bei einer Durchsuchung fand die Polizei auch noch Jagdgewehre, Pistolen und rund hundert Schuss Munition[5]

Quellen

  1. http://www.webcitation.org/5aEv04v4j
  2. http://www.pressrelations.de/new/standard/result_main.cfm?aktion=jour_pm&r=300885
  3. http://www.morgenpost.de/printarchiv/bezirke/article856178/Neubau_der_Waldorfschule_gerettet.html
  4. http://www.webcitation.org/5aEvm9fbl
  5. http://www.stern.de/panorama/razzia-waffen-auf-dem-biohof-616806.html