Tecttron AG

Aus Psiram
(Weitergeleitet von Vorrati 129 AG)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tecttron AG war eine 2012 gegründete Aktiengesellschaft aus dem deutschen Bad Schussenried, die zuvor unter dem Namen Vorrati 129 AG in Göttingen ansässig war.[1] Als einziges (zukünftiges) Produkt wird ein "Tecttron-Energie-Generator" bzw. "Zero-Point-Generator" angeboten, der zwischen 10.000 und 15.000 Euro kosten soll. Möglicherweise war es jedoch das Hauptziel, von Investoren Anlagen in das eigene Geschäft einzuwerben, da in einer Werbebroschüre sowie auf Internetseiten mehr Texte zu den Anlagemöglichkeiten zu finden sind als zum Energie-Generator. Anlegern bot die Tecttron AG eine jährliche Verzinsung der Anlage von 8%, bei einer Mindestbeteiligung von 10.000 Euro und einer Laufzeit von fünf Jahren.[2][3] Warum sich die Firma nicht aus dem Erlös von eigenen Stromlieferungen finanzieren wollte, sondern auf das Anlagemodell verlässt, wurde in den Werbemitteilungen der Tecttron AG nicht klar.

Am 12.Juni 2013 wurde über das Vermögen der Tecttron AG beim Amtsgericht Ravensburg ein Insolvenzverfahren eröffnet (Insolvenzgericht - 7 IN 14/13).[4] Mit Veröffentlichung im Handelsregister vom 24.Juni 2013 ist die Gesellschaft durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über ihr Vermögen aufgelöst und wurde gemäß § 262 AktG i.V. § 263 AktG von Amts wegen eingetragen [5].
Die Domain tecttron.com welche auf den Namen einer Werbefirma.[6] an der Adresse der ehemaligen Vorrati 123 AG in Göttingen eingetragen ist, ist aktuell noch abrufbar.[7] Zu welchem Zweck die Internetpräsenz aufrechterhalten wird und ob ein aktueller Geschäftsbetrieb stattfindet und in welcher Art, war bisher nicht festzustellen.

Ob je ein Produkt des "Energie-Generators" ausgeliefert wurde, ist nicht festzustellen.

Tecttron-Energie-Generator

Der Generator wurde von der Tecttron AG ungenau als eine Vorrichtung beschrieben, die so genannte Freie Energie nutzen könne, um zum Nulltarif 60 kW elektrische Leistung zur Verfügung zu stellen. Genaue Angaben zum Funktionsprinzip wurden aus "patentrechtlichen" Gründen geheimgehalten. Nach Werbeaussagen sollte der Energie-Generator dazu dienen, bei Kunden elektrische Energie ins öffentliche Stromnetz einzuspeisen sowie den eigenen Stromverbrauch zu decken.[8] Nach einem anfänglichen Start mit Hilfe elektrischer Energie soll demnach der Energie-Generator im Sinne eines physikalisch unmöglichen Perpetuum Mobile ununterbrochen weiterlaufen. Zum Funktionsprinzip wurden sinnleere pseudowissenschaftliche Phrasen verbreitet, z.B.

Durch die Einwirkung von Gravitation wird Licht in eine trigonometrische Winkelfunktion der Nullordnung gezwungen, die wir Raum nennen.

Weiter behauptete die Tecttron, dass ihr Generator die Energienutzung einem Äther verdanke bzw. sich wahlweise aus unerschöpflicher "dunkler Energie" oder Raumenergie oder Nullpunktenergie oder Vakuumenergie speise. Die gemeinte Äther-Hypothese gilt jedoch als physikalisch nicht bewiesen. Um das Funktionsprinzip glaubhaft zu machen, beruft man sich nicht nur auf Albert Einstein, sondern auch auf Nikola Tesla, dem es angeblich gelungen sei, die gemeinte Energie mit Hilfe eines Konverters zu nutzen. Nach Angaben von Tecttron sollte der Energie-Generator ausdrücklich kein Perpetuum Mobile sein:

Dabei handelt es sich jedoch um kein Perpetuum Mobile. [...] Unsere "Maschine" läuft schließlich nicht von selbst - ohne Energie - sondern nutzt die "freie Energie", um diese in Strom umzuwandeln.

Tecttron AG und geschäftliches sowie personelles Umfeld

Die Tecttron AG war zuvor unter dem Namen Vorrati 129 AG in Göttingen in der Gerhard-Gerdes-Str. 5 ansässig. An dieser Anschrift residiert heute die Werbefirma "beclever Werbeagentur AG", Domainamelder der Tecttron AG-Webseiten im Internet. Die Vorrati 129 stand vormals in enger Beziehung zur Immobase AG (Duisburg), die vor ein paar Jahren durch fragwürdige Anlagekonzepte auf sich aufmerksam gemacht hat und inzwischen insolvent ist. Der Vorstand war bei beiden zumindest zeitweise dieselbe Person (Marco Pisall, Göttingen). Im Aufsichtsrat war Dr. jur. Lutz Werner, der jetzt an derselben Anschrift in Göttingen (Gerhard-Gerdes-Straße 5) die Werner Financial Service AG betreibt. Es gab oder gibt etliche "Vorrati nnn AGs" an der genannten Göttinger Anschrift der Werner Financial Service AG.

Weblinks

Quellennachweise

  1. Tecttron AG, Lortzingstr. 18, D-88427 Bad Schussenried. Vorstand: Günter Gerbitz, staatl. gepr. Betriebswirt. Aufsichtsrat: Anselm Thorbecke, Rechtsanwalt (Vorsitzender des Aufsichtsrats), Klaus-Günter Eberle, Dipl.-Ing. (stellvertretender Aufsichtsratvorsitzender) und Johann Jägerhuber. Handelsregister: Amtsgericht Stuttgart, HRB 740791. Früherer Firmenname: Vorrati 129 AG, Gerhard-Gerdes-Straße 5, 37079 Göttingen. Handelregister: Amtsgericht Göttingen, HRB 201689. Veröffentlichten Jahresabschlüssen zufolge hatte die Vorrati 123 AG in den Jahren 2009 und 2010 keinerlei Umsätze. Die Vorrati 129 AG ist eine von zahlreichen Firmenkonstrukten mit ähnlichen Namen (Vorrati 96 AG, Vorrati 123 AG, usw.) der Werner Financial Service AG, die an der genannten Anschrift ansässig ist.
  2. http://www.tecttron.com/index.php?id=7
  3. http://www.emissionsmarktplatz.de/htm/de/html/Detail.php?id=507&act=dt
  4. http://www.insolvenzdatenbank.info/BW/Ravensburg/Tecttron+Ag.html
  5. http://www.firmendaten.info/Veroeffentlichungen/Tecttron+AG-649d2704cb86a8dab275669ebeea5394.html
  6. Kirsten Winkelbach, beclever Werbeagentur AG, Gerhard-Gerdes-Str. 5, 37079 Göttingen
  7. tecttron.com/index.php?id=2
  8. Zitat: Der Tecttron-Energie-Generator verfügt über eine Gesamtleistung von 60 kW. Damit liefert er so viel Energie, dass Sie Ihr ein 1- bis 2-Familienhaus mit Strom versorgen, darin heizen und kochen können und auch noch über heißes Wasser zum Duschen oder Baden verfügen. Damit jedoch nicht genug: Je nach Verbrauch können Sie überschüssigen Strom auch noch ins Stromnetz einspeisen und verkaufen.