Thomas Blasig

Aus Psiram
Version vom 2. Mai 2015, 15:15 Uhr von Halbmond (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blasig.jpg

Thomas Blasig-Jäger (geb. 1963) ist ein Berliner Heilpraktiker und Befürworter der Homöopathie, der mit diversen pseudo-wissenschaftlichen Theorien arbeitet: AIDS gibt es nicht, Impfen ist schädlich, Krebs behandelt man mit dem Zapper etc. Blasig ist auch Anbieter des unwirksamen kolloidalen Silbers, das er kommerziell als "Experimentierwasser" anbietet, da es keine Zulassung gibt. Seiner Meinung nach ist das die Krankheit Argyrie auslösende Silber "frei von Nebenwirkungen" und "Ohne übertreiben zu wollen: Es ist an der Zeit, kolloidales Silber nicht nur als sicherste, sondern auch als wirksamste Medizin der Welt anzuerkennen." Zu den Ursachen von Krebs meint Blasig-Jäger: "[...] handelt es sich bei Krebs um das Endstadium einer Infektion durch Mikroparasiten. Diese sind jederzeit und leicht nachweisbar – vorausgesetzt, man beherrscht die von Dr. Weber entwickelte Mikroskopiertechnik. Die Behandlung dieser Parasiteninfektion ist möglich, die Methodik aber weitgehend unbekannt."

Blasig-Jäger trat auch für die Felix Würth AG und für Global Scaling ein.

Quellen