Strichcode-Verschwörung

Aus Psiram
Version vom 22. Mai 2009, 09:14 Uhr von Matze (Diskussion | Beiträge) (666 und Okkultismus)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Strichcode Verschwörungstheorie ist eine Verschwörungstheorie aus dem Bereich des Okkultismus und Satanismus über EAN-Strichcodes (bzw Barcodes) zur Warenkennzeichnung oder Kenzzeichnung anderer Gegenstände und Dokumente.

Um vermeintlich schädliche Folgen von EAN-Strichcodes zu vermeiden, streichen manche Gläubige dieser Verschwörungstheorie sämtliche Markierungen auf Etiketten durch.

Barcode

zu sehen ist der Unterschied zwischen Trennzeichen und der 6

Der EAN-Strichcode wurde ab den siebziger Jahre auch in Deutschland eingeführt. Der Barcode, wie er auch genannt wird (von bar: der Strich/Balken) besteht aus einer Aneinanderreihung senkrechter Striche bzw. Balken unterschiedlicher Dicke. Im Strichcode sind unter anderem Informationen zur Artikelbezeichnung, Preis, Artikelnummer, Herkunftsland, Hersteller und integrierte Prüfsummen enthalten. Er kann durch sogenannte Barcodeleser automatisch erkannt werden. Während in Europa das EAN-Format (Abkürzung für Europäische Artikelnummerierung) verwendet wird, wird auf dem US-Markt das UPC-Format (Abkürzung für Universal Product Code) zur Warenauszeichnung eingesetzt. Es wird ebenfalls Software angeboten die in der Lage ist EAN-8 oder EAN-13 Strichcodes zu erzeugen, welche man über einen handelsüblichen Drucker dann ausdrucken kann. Neben dem üblichen Barcode existieren mittlerweile auch zweidimensionale Strichcodes.

Auf jedem EAN-Strichcode finden sich drei längere Striche als Trennzeichen die es den Barcodeleser ermöglichen die Striche in Zahlen umzuwandeln. Dabei handelt es sich um zwei gleich dicke vertikale Striche, die den zwei Strichen die für die Zahl 6 kodieren, ähneln.

Die Verschwörungstheorie um die Zahl 666

Nach Ansicht der hier thematisierten Verschwörungstheorie soll die Zahl 666 in den EAN-Strichcodes enthalten sein, und zwar in Form der drei Trennzeichen. Da die damit gemeinten drei Trennzeichen sich jedoch an vorab festgelegten Positionen befinden, und länger sind als die zwei Striche für die 6, kommt ihnen dieser Zahlenwert nicht zu.

666

Die zahl 666 spielt in der Zahlenmystik und verschiedenen Verschwörungstheorien eine Rolle. Die Zahl 666 findet sich zum Beispiel in der Bibel in der Offenbarung des Johannes. Die Zahl 666 wird auch als Zahl des Tieres oder Zahl des Antichristen bezeichnet.

Zitat aus der Johannes-Offenbahrung: (Offb)

Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres; denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.

666 ist auch die Summe der Quadrate der ersten sieben Primzahlen

666 und Okkultismus

Aleister Crowley

Zentrale Bedeutung hat diese Zahl im Denken des englischen Okkultisten Aleister Crowley, was ihm sofort den Ruf als "Begründer des modernen Satanismus" einbrachte. Alexander Edward Crowley (1875-1947) bezeichnete sich selbst als τὀ μέγα θήριον (to mega therion) (griech.: Das Große Tier) der Johannes-Offenbarung (Offb 13,1ff EU) und pflegte für seine Anhänger in Briefen mit 666 zu signieren, der ‚Zahl des Tiers‘. Ebenfalls nannte er sich gerne in okkulten Zirkeln bloß The Great Beast 666. Den Text seines Liber Al vel Legis will er durch Offenbarung empfangen haben, nachdem er sich im Jahr 1904 im Ägyptischen Museum in Kairo mit einer Stele beschäftigt hatte, welche die Inventarnummer 666 trug.

Weblinks