Änderungen

Dunkeltherapie

420 Byte hinzugefügt, 14:04, 12. Mär. 2012
Samadhi-Tank (Isolationstank oder auch floatation-tank)
==Samadhi-Tank (Isolationstank oder auch floatation-tank)==
[[image:Probsttank.jpg|thumb|240px|Isolationstank (Samadhi-Tank)<ref>Bildquelle: Natürlich leben 4/2007, S.16</ref>]]
Floating (von engl. schweben, treiben) ist eine Wellness- und Entspannungstechnik, bei der Personen mit Hilfe von konzentriertem Salzwasser in einer speziellen Floating-Anlage (Floating-Tank oder , Floating-Becken, Entspannungs-Tank, Isolations-Tank, Samadhi-Tank, Schwebebad usw) quasi schwerelos an der Wasseroberfläche treiben. Die spezifische Dichte des Wassers wird durch Zugabe von Salzen (in der Regel Magnesiumsulfat) auf 1,30 erhöht, sodass der menschliche Körper ohne Berührung der Wanne in der Lösung schwebt. Das Wasser ist mit etwa 34,8°C auf die menschliche Haut-Außentemperatur eingestellt, so dass der Nutzer weder Wärme noch Kälte empfindet (thermoneutrales Bad). Zusätzlich werden Aussenreize so gut wie möglich ausgeschaltet. Allerdings gibt es auch Anwender, die gezielt Licht- und Toneffekte einsetzen. Angestrebt wird eine sowohl physische uwie auch mentale Tiefenentspannung.
==Tibetisches Nachtyoga bzw Tibetanisches Nachtyoga==
81.394
Bearbeitungen