Ronald Weikl

Aus Psiram
Version vom 13. April 2021, 19:00 Uhr von Rantan (Diskussion | Beiträge) (Quellennachweise)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ronald Weikl bei Niederbayern tv[1]
Ronald Weikl MWGFD Freiheit2020.jpg
Weikl-Attest[2]
Ronald Weikl (rechts unten) mit Robert Stein bei Nuoviso (2020)
Ronald Weikl, als Vorbild vorgestellt beim Portal Nuoviso, welches sich auf die Verbreitung von Verschwörungstheorien spezialiert hat (Oktober 2020)
Vorstellung bei Regentreff 2020

Ronald (Ronny) Weikl ist ein deutscher promovierter Frauenarzt (Gynäkologe) aus Passau. Weikl ist stellvertretender Vorsitzender der Vereinigung Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V. (MWGFD), die von Sucharit Bhakdi und Weikl gegründet wurde.[3] Der Verein hat auch seinen Sitz in der Wittgasse in Passau, in der Praxis von Ronald Weikl. Auf seiner privaten Webseite im Internet nennt Weikl die Ganzkörper-Hyperthermie als angewendete Therapie für verschiedene Erkrankungen, und bezeichnet sie dabei als ein Therapieangebot aus dem Bereich der Naturheilverfahren.[4] Er wendet dabei Infrarotlampen (Verfahren nach Heckel) ein, um bei den Patienten Körperkerntemperaturen mit Werten zwischen 38,5°C und 40°C zu erzielen. Biologische relevante Effekte der Überwärmung setzen jedoch erst bei Tmperaturen zwischen 42,5 C und 43 C ein. Es kommt dabei zu einer Erweiterung der Blutgefäße im Tumor. Dies bewirkt, dass Chemotherapeutika besser in den Tumor gelangen. Einzig beim Gebärmutterhalskarzinom sowie bei Magenkrebs kann nach heutiger Evidenzlage von einem Nutzen der Hyperthermie augegangen werden, allerdings nur in Kombination mit einer Strahlen- oder Chemotherapie. Ein von Weikl eingesetztes Verfahren ist die Ozon-Eigenblut-Therapie, auch bekannt als intravenöse Ozontherapie oder hämatogene Oxidationstherapie nach Wehrli.

Im Jahre 2020 trat Ronald Weikl auf dem Regentreff auf, zusammen mit Robert Stein (Nuoviso), Wolfgang Effenberger und Werner Kirstein (Thema Klimalüge). Im Oktober 2020 war Weikl beim Portal Nuoviso zu sehen, welches in der Vergangenheit Verschwörungstheorien und Fake-News verbreitete. Nuoviso stellt Ronald Weikl unkritisch wie folgt vor:

..Er ist einer der wenigen Ärzte in Deutschand, welcher sich noch traut nach fachgemäßer Untersuchung ein Attest gegen die Maskenpflicht auszustellen, sofern er dies für medizinisch sinnvoll hält..[5]

Aktivitäten zur Zeit der Coronaviruspandemie

Zur Zeit der Coronaviruspandemie durch das neue CoV-2 Virus engagiert sich Weikl gegen behördliche Schutzmassnahmen ("Corona-Wahn") und verbreitet Falschnachrichten zum Virus und den Gefahren der COVID-19 Krankheit. So trat Weikl bei Demonstrationen der Schutzmassnahmengegner in Passau auf. Er verbreitet die Ansicht, dass die COVID-19 Krankheit mit einer Grippe-Erkrankung vergleichbar sei.[6] Die Pandemie bezeichnete er als "Plandemie" das neue Coronavirus CoV-2 als «harmlosen Erkältungskrankheitserreger», der «zur bedrohlichen Todesseuche» aufgebauscht werde.[7] Ronald Weikl sieht in ein Maskenpflicht ein „perfides Erziehungsexperiment im Sinne der klassischen Konditionierung“. Die Coronaviruspandemie sei zudem "inszeniert" ("Inszenierung der Corona-Krise"). Öffentlich-rechtliche Medien sowie die meisten gängigen Tageszeitungen, so Weikl, würden eine auf „Angst und Panikmache abzielende Berichterstattung“ betreiben. Die Taktik dahinter sei: Der Mensch soll in Angst und Panik versetzt werden, um ihn „soweit zu bringen, dass er alles macht, was man von ihm abverlangt“. Viele, vor allem ältere Menschen würden diesem „Panikjournalismus“ verfallen, weil sie „alternative Informationsquellen nicht nutzen oder nutzen können“. Auf die Angst Verbeitung von Impfungen, wie sie von seinem Verein zu beobachten sind, geht Weikl nicht ein. Er könne nicht verstehen, wieso es zu der „völlig vernünftigen und notwendigen Bewegung wie der unseren“ überhaupt Gegendemonstranten gebe. „Was fordern wir, was einer Antifa zuwider sein sollte?“, fragt Weikl bei einer Demonstration. Tatsächlich gab es in Regensburg Gegenprotest gegen eine Demonstration an der Weikl als Redner teilnahm. Die Initiative gegen Rechts organisiert dabei eine Kundgebung und kritisierte das Haraufbeschwören einer „Corona-Diktatur“ sowie der Erzählung, bei den Corona-Schutzmaßnahmen ginge es in erster Linie um Panikmache, „um Menschen zu unterrücken.“ Die Deutsch-Israelische Gesellschaft Regensburg-Oberpfalz kritisierte diese Veranstaltungen in Zusammenhang mit dem Dani-Karavan-Kunstwerk als Kundgebungsort und einer teilweisen „Gleichsetzung der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus mit der systematischen Entrechtung, Verfolgung und Vernichtung von Jüdinnen und Juden während der Schoa“ von Teilnehmerinnen und Teilnehmern.[8] Anlässlich einer Rede in Passau (Freiheit2020) am 13. Juni 2020 lobte Weikl Webseiten wie KenFM, Politically Incorrect (PI News), Achgut, NachDenkSeiten und Rubikon als die kritischen Medien.

Weikl wurde in der Vergangenheit von Vivien Vogt (Betreiberin eines ein Geschäfts für Kokosblütenzucker und Organisatorin der Passauer Corona-Demos und des Vereins „Für die Freiheit 2020“[9]) für MW.tv interviewt. MWtv ist der Name des Youtube-Kanals des MWGFD e.V. Vivien Vogt arbeitet mit Daniel Kirchhoff und Martin Gabling zusammen, einem ehemaligen NPD-Politiker und Anhänger der Germanischen Neuen Medizin.[10] Julia Weikl, Tochter von Ronald Weikl, ist ebenfalls Aktivistin von "Freiheit 2020". Sie ist im Mitglied im Vorstand von „Für die Freiheit 2020“.

Ronals Weikl und die Austellung von Attesten gegen eine Maskennutzung

Weikl geriet in die Kritik der Presse und des Ärztlichen Bezirksverbands Niederbayern, da er zahlreiche Atteste ausstellte, die besagten, seine Patienten müssten aus gesundheitlichen Gründen keine Mund-Nasen Maske verwenden.[11] Journalisten von Report Mainz stellten in einer Investigativrecherche fest, dass ärztliche Mitglieder des Vereins Atteste ohne vorherige Untersuchung ausstellten.[12] Weikl-Atteste tauchten im ganzen Bundesgebiet auf, so in Berlin.[13] Der SPD-Politiker und Arzt Karl Lauterbach bezeichnete dies als „kriminell“. §278 StGB verbietet das Ausstellen unrichtiger Gesundheitszeugnisse.[14] Siehe dazu: Unrichtige Gesundheitszeugnisse für Impfgegner und Atemmaskenverweigerer. Im Dezember kam es zu einer Hausdurchsuchung bei Weikl durch die Polizei. Weikl wurde vorgeworfen fast 900 Atteste (nach anderen Angaben 1000[15]) zur Befreiung der Maskenpflicht ausgestellt haben, obwohl unklar war ob er die Patienten untersucht hatte.[16] Der Bayerische Rundfunk berichtete über Patienten, denen er die Atteste regelrecht aufgedrängt haben soll.[17] Der BR zitierte eine Patientin:

«Ab dem Zeitpunkt, wo ich über die Türschwelle getreten bin, habe ich gemerkt, dass da was anders ist. Weil ich da keinen mehr mit Mundschutz gesehen habe. Es hat sich angefühlt wie eine Parallelwelt, in der Corona nicht existiert.» [..] «Ich habe nicht nach dem Attest gefragt. Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Er hat mir das draufgequatscht, wissentlich, dass ich keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen habe.»[18][19]

Wie der Bayerische Rundfunk berichtete[20], hatte ein Busfahrer die Echtheit eines Attests eines Schülers bezweifelt, was zu den Ermittlungen der Kriminalpolizei gegen Weikl führte. Atteste, die Weikl ausstellt, werden in Schulen nicht mehr akzeptiert. Der Ärztliche Bezirksverband Niederbayern ordnete an, dass sich Kinder mit diesen Attesten von einem zweiten Arzt untersuchen lassen müssen. Falls der Vorwurf von 1000 ausgestellten Attesten zutreffen sollte, hätte Weikl eine zusätzliche Einnahme von rund 25.000 € erzielt, unter Annahme von 25 € pro Attest. In der Szene sind jedoch auch Preise von 50 € pro Attest üblich.

Weikl wurde von einer infizierten Patientin als Kontaktperson benannt, was dazu führte dass das Gesundheitsamt Weikl eine Quarantäne auferlegte. Weikl reagierte darauf mit dem Vorwurf eines „Freiheitsentzugs“ und gab dann in einem Video Tipps zu Attesten, mit denen man sich der Maskenpflicht für 25 € entledigen könne.[21]

Galerie

Siehe auch

Weblinks


Quellennachweise

  1. https://landshut.niederbayerntv.de/mediathek/video/frauenarzt-ronald-weikl-stellt-umstrittene-maskenfreistellungsatteste-aus/
  2. https://landshut.niederbayerntv.de/mediathek/video/frauenarzt-ronald-weikl-stellt-umstrittene-maskenfreistellungsatteste-aus/
  3. https://www.bz-berlin.de/deutschland/arzt-soll-900-falsche-masken-atteste-ausgestellt-haben
  4. www.dr-weikl.de, eingesehen Februar 2021
  5. NUOVISO SPEZIAL – REGENTREFF IM CORONAJAHR, Nuoviso 13. Oktober 2020
  6. https://www.pnp.de/lokales/stadt-und-landkreis-passau/passau-stadt/275-Demonstranten-gegen-den-Corona-Wahn-3685089.html
  7. http://www.lessentiel.lu/de/panorama/story/arzt-befreite-hunderte-illegal-von-maskenpflicht-11364856
  8. https://www.regensburg-digital.de/zusammenhalt-der-deutschen-gegen-panikjournalismus/01062020/
  9. https://linksrumgeschwurbelt.wordpress.com/2020/10/13/das-orgateam-im-und-um-den-verein-fur-die-freiheit-2020/
  10. https://linksrumgeschwurbelt.wordpress.com/2020/10/13/das-orgateam-im-und-um-den-verein-fur-die-freiheit-2020/
  11. https://www.br.de/nachrichten/bayern/umstritten-passauer-frauenarzt-stellt-viele-masken-atteste-aus,S2eLFrH Umstritten: Passauer Frauenarzt stellt viele Masken-Atteste aus BR24.de (Bayerischer Rundfunk) 2020-06-22
  12. https://www.swr.de/report/atteste-gegen-maskenpflicht-warum-aerzte-die-corona-gefahr-herunterspielen/-/id=13839326/did=25301340/nid=13839326/budhkt/index.html Atteste gegen Maskenpflicht: Warum Ärzte die Corona-Gefahr herunterspielen REPORT MAINZ 2020-07-08
  13. https://www.merkur.de/bayern/ein-attest-vom-maskenrebell-90144310.html
  14. https://www.tagesschau.de/investigativ/report-mainz/aerzte-maskenpflicht-103.html Initiative von Ärzten hebelt Maskenpflicht aus, 2020-08-16
  15. https://www.merkur.de/bayern/ein-attest-vom-maskenrebell-90144310.html
  16. https://www.bz-berlin.de/deutschland/arzt-soll-900-falsche-masken-atteste-ausgestellt-haben
  17. https://www.br.de/nachrichten/bayern/masken-atteste-leichtfertig-ausgestellt-polizei-ermittelt,SJKksS0
  18. https://www.br.de/nachrichten/bayern/masken-atteste-leichtfertig-ausgestellt-polizei-ermittelt,SJKksS0
  19. http://www.lessentiel.lu/de/panorama/story/arzt-befreite-hunderte-illegal-von-maskenpflicht-11364856
  20. https://www.br.de/nachrichten/bayern/masken-atteste-leichtfertig-ausgestellt-polizei-ermittelt,SJKksS0
  21. https://www.merkur.de/bayern/ein-attest-vom-maskenrebell-90144310.html