Prävenzin: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Anbieter)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[image:Praevenzin-Web-Haaranalyse.png|thumb|300px|Aussagen zu einer [[Radionik|radionischen]] Haaranalyse auf der Internetseite praevenzin.de<ref>http://www.praevenzin.de/haaranalyse.html Aufruf am 15. Mai 2014</ref>]]
 
[[image:Praevenzin-Web-Haaranalyse.png|thumb|300px|Aussagen zu einer [[Radionik|radionischen]] Haaranalyse auf der Internetseite praevenzin.de<ref>http://www.praevenzin.de/haaranalyse.html Aufruf am 15. Mai 2014</ref>]]
'''Prävenzin''' ist der Name eines [[pseudomedizin]]ischen Konzepts "zur frühzeitigen Prävention/Gesundheitsvorsorge". Um in den Genuss dieser Vorsorge zu kommen, ist eine Haarprobe einzusenden, an der dann eine "[[Radionik|radionische]] Haaranalyse" vorgenommen werde. Damit könnten gesundheitliche Risikofaktoren aufgedeckt werden. Ein "Grundtest" umfasse
+
'''Prävenzin''' war der Name eines [[pseudomedizin]]ischen Konzepts "zur frühzeitigen Prävention/Gesundheitsvorsorge". Um in den Genuss dieser Vorsorge zu kommen, war eine Haarprobe einzusenden, an der dann eine "[[Radionik|radionische]] Haaranalyse" vorgenommen wurde. Damit sollten gesundheitliche Risikofaktoren aufgedeckt werden können. Ein "Grundtest" umfasste
 
:''21 Aminosäuren,''
 
:''21 Aminosäuren,''
 
:''13 Vitamine,''
 
:''13 Vitamine,''
Zeile 11: Zeile 11:
 
Diese Behauptungen sind unseriös. Die Radionik basiert auf [[pseudowissenschaft]]lichen und [[Esoterik|esoterischen]] Vorstellungen und eignet sich nicht im geringsten für eine medizinische Diagnostik.
 
Diese Behauptungen sind unseriös. Die Radionik basiert auf [[pseudowissenschaft]]lichen und [[Esoterik|esoterischen]] Vorstellungen und eignet sich nicht im geringsten für eine medizinische Diagnostik.
  
Auf der Grundlage dieser Untersuchung erhalte der Patient Empfehlungen für "die entsprechende Medikation/Supplementierung". Dabei handele es sich um nicht näher beschriebene "Vitalstoff Ergänzungen, basierend auf der [[Orthomolekulare Medizin|orthomolekularen Medizin]]", ferner um "Naturheilmittel, wie z. B. [[Schüßlersalze]], [[Bachblüten]], [[Spagyrik|Spagyrische]] Tinkturen und Öle sowie Blumenextrakte".  
+
Auf der Grundlage dieser Untersuchung sollte der Patient Empfehlungen für "die entsprechende Medikation/Supplementierung" erhalten. Dabei handelte es sich um nicht näher beschriebene "Vitalstoff Ergänzungen, basierend auf der [[Orthomolekulare Medizin|orthomolekularen Medizin]]", ferner um "Naturheilmittel, wie z. B. [[Schüßlersalze]], [[Bachblüten]], [[Spagyrik|Spagyrische]] Tinkturen und Öle sowie Blumenextrakte".  
  
 
==Anbieter==
 
==Anbieter==
Anbieter ist das "Institut für Prävention und Gesundheitsförderung" des Finanzberaters Holger Czerny<ref>http://unternehmensberatung-czerny.com/ Werbung: ''"Unternehmensberatung Czerny. Ihr Spezialist für Kapitalbeschaffung, bankenunabhängige Finanzierungen, Liquiditätsbeschaffung und Fördermittel. Lösungen für Investoren, Geldgeber und Unternehmer."''</ref> aus Beelitz in Brandenburg. Czerny nennt sich auch Gesundheitspraktiker, Gesundheitsberater, Ernährungsberater und Bioenergetiker. Für den Inhalt der Internetseite praevenzin.de sei "Dr. med. Anaida Buchina, Internistin und Immunologin" verantwortlich, über die nichts in Erfahrung zu bringen ist. Der Preis für die Haaranalyse ist nicht bekannt. Czerny bot im Internet aber eine ähnliche "[[Bioresonanz]] Haaranalyse" an, die 199&nbsp;Euro kosten sollte.<ref>http://www.bioresonanz-haaranalyse.de/ Aufruf am 25. Januar 2014 (am 6. April 2014 war die Seite gelöscht)</ref> Hierbei und bei seinen Internet-Angeboten "Haarausfall dauerhaft stoppen",<ref>http://www.haarausfall-dauerhaft-stoppen.com/impressum.html Aufruf am 25. Januar 2014</ref> "Schlank essen ohne hungern",<ref>http://www.schlank-essen-ohne-hungern.de/impressum.php Aufruf am 25. Januar 2014</ref> "DiätReport",<ref>http://www.diaetreport.de/impressum.html Aufruf am 4. Februar 2014</ref> "gesundheitsprogramm.com"<ref>http://www.gesundheitsprogramm.com/impressum.html Aufruf am 4. Februar 2014</ref>, "Gesundheitskonzept"<ref>http://www.gesundheitskonzept.net/impressum.html Hier behauptete Czerny: ''"Wir konnten vielen Menschen helfen, die an Gesundheitsbeschwerden, chronischen Krankheiten und Schmerzen litten. Allergien, Haarausfall, Hormonsystemstörungen, Hautprobleme, Neurodermitis, Schuppenflechte, Blutdruckprobleme, Migräne, Immunschwäche, Energielosigkeit, Depressionen, Entzündungen, Schlafprobleme, Tinitus, ADS / ADHS, Durchblutungsstörungen, Konzentrationsstörungen, Schwermetallbelastungen, Elektrosmogbelastungen, um nur einige zu nennen."'' (Aufruf am 25. Januar 2014, im April 2014 war diese Passage von der Webseite gelöscht.)</ref> und "Ratgeber Trinkwasser"<ref>http://www.ratgeber-trinkwasser.com/impressum.html Aufruf am 23. Mai 2014</ref> beruft er sich ebenfalls auf "Dr. med. Anaida Buchina". Weitere Bezeichnungen, die Czerny für seine Unternehmungen im [[alternativmedizin]]ischen Bereich benutzt hat, sind "Institut für Haardiagnostik Holger Czerny" und "Praxis für sanftes Heilen Marisa Ischi und Holger Czerny".<ref>Marisa Ischi (geb. 1943) ist eine Krankenschwester und [[Heilpraktiker]]in aus Romanshorn im Kanton Thurgau in der Schweiz.</ref>
+
Anbieter war das "Institut für Prävention und Gesundheitsförderung" des Finanzberaters Holger Czerny<ref>http://unternehmensberatung-czerny.com/ Werbung: ''"Unternehmensberatung Czerny. Ihr Spezialist für Kapitalbeschaffung, bankenunabhängige Finanzierungen, Liquiditätsbeschaffung und Fördermittel. Lösungen für Investoren, Geldgeber und Unternehmer."''</ref> aus Beelitz in Brandenburg. Czerny nennt sich auch Gesundheitspraktiker, Gesundheitsberater, Ernährungsberater und Bioenergetiker. Für den Inhalt der Internetseite praevenzin.de sei "Dr. med. Anaida Buchina, Internistin und Immunologin" verantwortlich gewesen, über die nichts in Erfahrung zu bringen ist. Der Preis für die Haaranalyse ist nicht bekannt. Czerny bot im Internet aber eine ähnliche "[[Bioresonanz]] Haaranalyse" an, die 199&nbsp;Euro kosten sollte.<ref>http://www.bioresonanz-haaranalyse.de/ Aufruf am 25. Januar 2014 (am 6. April 2014 war die Seite gelöscht)</ref> Hierbei und bei seinen Internet-Angeboten "Haarausfall dauerhaft stoppen",<ref>http://www.haarausfall-dauerhaft-stoppen.com/impressum.html Aufruf am 25. Januar 2014</ref> "Schlank essen ohne hungern",<ref>http://www.schlank-essen-ohne-hungern.de/impressum.php Aufruf am 25. Januar 2014</ref> "DiätReport",<ref>http://www.diaetreport.de/impressum.html Aufruf am 4. Februar 2014</ref> "gesundheitsprogramm.com"<ref>http://www.gesundheitsprogramm.com/impressum.html Aufruf am 4. Februar 2014</ref>, "Gesundheitskonzept"<ref>http://www.gesundheitskonzept.net/impressum.html Hier behauptete Czerny: ''"Wir konnten vielen Menschen helfen, die an Gesundheitsbeschwerden, chronischen Krankheiten und Schmerzen litten. Allergien, Haarausfall, Hormonsystemstörungen, Hautprobleme, Neurodermitis, Schuppenflechte, Blutdruckprobleme, Migräne, Immunschwäche, Energielosigkeit, Depressionen, Entzündungen, Schlafprobleme, Tinitus, ADS / ADHS, Durchblutungsstörungen, Konzentrationsstörungen, Schwermetallbelastungen, Elektrosmogbelastungen, um nur einige zu nennen."'' (Aufruf am 25. Januar 2014, im April 2014 war diese Passage von der Webseite gelöscht.)</ref> und "Ratgeber Trinkwasser"<ref>http://www.ratgeber-trinkwasser.com/impressum.html Aufruf am 23. Mai 2014</ref> berief er sich ebenfalls auf "Dr. med. Anaida Buchina". Weitere Bezeichnungen, die Czerny für seine Unternehmungen im [[alternativmedizin]]ischen Bereich benutzt hat, sind "Institut für Haardiagnostik Holger Czerny" und "Praxis für sanftes Heilen Marisa Ischi und Holger Czerny".<ref>Marisa Ischi (geb. 1943) ist eine Krankenschwester und [[Heilpraktiker]]in aus Romanshorn im Kanton Thurgau in der Schweiz.</ref>
  
Czerny und seine Lebensgefährtin Petra Wolf sind außerdem im [[MLM|Multi-Level-Marketing]] tätig und treten z.B. als "Unternehmensgruppe Wolf & Czerny", "Petra Wolf Marketing", "Verbraucher- und Wirtschaftsservice Holger Czerny" oder "Gesellschaft zur Förderung des freien Unternehmertums" auf.<ref>http://www.wolf-czerny-marketing.de/impressum.html, http://www.wolf-czerny-international.de/ und http://www.network-marketing-forum.com/impressum.html Aufruf am 25. Januar 2014 (am 15. Mai 2014 waren die Seiten gelöscht)</ref> Als "Websitediscounter Holger Czerny" bot Czerny das Erstellen von Webseiten an.<ref>http://www.websitediscounter.com/impressum.htm Aufruf am 23. Mai 2014</ref> Ab 2008 versuchte er unter dem Firmennamen "Holger Czerny Reisedienstleistungen" ein Produkt namens "Lifestylevipcard" zu vermarkten. Besitzern dieser 199&nbsp;€ teuren Karte wurden kostenlose Hotelaufenthalte versprochen, nur das Frühstück hätte man selbst bezahlen müssen.<ref>http://www.lifestylevipcard.de/lifestylevipcard.php Aufruf am 26. Januar 2014 (am 6. April 2014 war die Seite gelöscht). Zitat: ''"Mit der Lifesstylevipcard sparen Sie 30% bis 70% bei Ihrem nächsten Urlaub, Kurzreise, Wochenendtrip, Städtetrip, oder bei Ihrer nächsten Geschäftsreise. Die Lifestylevipcard bietet gratis Hotelaufenthalte. Lediglich das Frühstück wird Ihnen berechnet. Die Hotelübernachtungen sind kostenfrei. Wählen Sie aus mehr als 25.000 Hotels in 60 Ländern."'' Die Karte wurde von Czerny auch auf seiner Internetseite http://hotelflatrate.vereinigung-freier-unternehmer.de/ angeboten.</ref>
+
Czerny und seine Lebensgefährtin Petra Wolf waren oder sind außerdem im [[MLM|Multi-Level-Marketing]] tätig und traten z.B. als "Unternehmensgruppe Wolf & Czerny", "Petra Wolf Marketing", "Verbraucher- und Wirtschaftsservice Holger Czerny" oder "Gesellschaft zur Förderung des freien Unternehmertums" auf.<ref>http://www.wolf-czerny-marketing.de/impressum.html, http://www.wolf-czerny-international.de/ und http://www.network-marketing-forum.com/impressum.html Aufruf am 25. Januar 2014 (am 15. Mai 2014 waren die Seiten gelöscht)</ref> Als "Websitediscounter Holger Czerny" bot Czerny das Erstellen von Webseiten an.<ref>http://www.websitediscounter.com/impressum.htm Aufruf am 23. Mai 2014</ref> Ab 2008 versuchte er unter dem Firmennamen "Holger Czerny Reisedienstleistungen" ein Produkt namens "Lifestylevipcard" zu vermarkten. Besitzern dieser 199&nbsp;€ teuren Karte wurden kostenlose Hotelaufenthalte versprochen, nur das Frühstück hätte man selbst bezahlen müssen.<ref>http://www.lifestylevipcard.de/lifestylevipcard.php Aufruf am 26. Januar 2014 (am 6. April 2014 war die Seite gelöscht). Zitat: ''"Mit der Lifesstylevipcard sparen Sie 30% bis 70% bei Ihrem nächsten Urlaub, Kurzreise, Wochenendtrip, Städtetrip, oder bei Ihrer nächsten Geschäftsreise. Die Lifestylevipcard bietet gratis Hotelaufenthalte. Lediglich das Frühstück wird Ihnen berechnet. Die Hotelübernachtungen sind kostenfrei. Wählen Sie aus mehr als 25.000 Hotels in 60 Ländern."'' Die Karte wurde von Czerny auch auf seiner Internetseite http://hotelflatrate.vereinigung-freier-unternehmer.de/ angeboten.</ref>
  
 
==Quellen==
 
==Quellen==

Version vom 10. Mai 2019, 09:16 Uhr

Aussagen zu einer radionischen Haaranalyse auf der Internetseite praevenzin.de[1]

Prävenzin war der Name eines pseudomedizinischen Konzepts "zur frühzeitigen Prävention/Gesundheitsvorsorge". Um in den Genuss dieser Vorsorge zu kommen, war eine Haarprobe einzusenden, an der dann eine "radionische Haaranalyse" vorgenommen wurde. Damit sollten gesundheitliche Risikofaktoren aufgedeckt werden können. Ein "Grundtest" umfasste

21 Aminosäuren,
13 Vitamine,
10 Mineralstoffe und Spurenelemente,
Organtest (21 organische Konditionen wie z. B. Magen, Darm, Dünndarm, Leber, Milz, Pankreas, Herz, Kreislauf, Nieren, Blasensystem, Genitalien, Sinnesorgane, Nervensystem, Lymphatisches System, Hormonsystem, Skelett, Haut, Haare, Nägel),
körperliche Belastungen und Gefährdungen (z. B. Allergien, Viren, Bakterien, Pilze, Immunsystem,
Übersäuerung Blut, Schwermetallbelastungen, Elektosmogbelastungen),
körperliche und psychische Beschwerden.
Allergietest.

Diese Behauptungen sind unseriös. Die Radionik basiert auf pseudowissenschaftlichen und esoterischen Vorstellungen und eignet sich nicht im geringsten für eine medizinische Diagnostik.

Auf der Grundlage dieser Untersuchung sollte der Patient Empfehlungen für "die entsprechende Medikation/Supplementierung" erhalten. Dabei handelte es sich um nicht näher beschriebene "Vitalstoff Ergänzungen, basierend auf der orthomolekularen Medizin", ferner um "Naturheilmittel, wie z. B. Schüßlersalze, Bachblüten, Spagyrische Tinkturen und Öle sowie Blumenextrakte".

Anbieter

Anbieter war das "Institut für Prävention und Gesundheitsförderung" des Finanzberaters Holger Czerny[2] aus Beelitz in Brandenburg. Czerny nennt sich auch Gesundheitspraktiker, Gesundheitsberater, Ernährungsberater und Bioenergetiker. Für den Inhalt der Internetseite praevenzin.de sei "Dr. med. Anaida Buchina, Internistin und Immunologin" verantwortlich gewesen, über die nichts in Erfahrung zu bringen ist. Der Preis für die Haaranalyse ist nicht bekannt. Czerny bot im Internet aber eine ähnliche "Bioresonanz Haaranalyse" an, die 199 Euro kosten sollte.[3] Hierbei und bei seinen Internet-Angeboten "Haarausfall dauerhaft stoppen",[4] "Schlank essen ohne hungern",[5] "DiätReport",[6] "gesundheitsprogramm.com"[7], "Gesundheitskonzept"[8] und "Ratgeber Trinkwasser"[9] berief er sich ebenfalls auf "Dr. med. Anaida Buchina". Weitere Bezeichnungen, die Czerny für seine Unternehmungen im alternativmedizinischen Bereich benutzt hat, sind "Institut für Haardiagnostik Holger Czerny" und "Praxis für sanftes Heilen Marisa Ischi und Holger Czerny".[10]

Czerny und seine Lebensgefährtin Petra Wolf waren oder sind außerdem im Multi-Level-Marketing tätig und traten z.B. als "Unternehmensgruppe Wolf & Czerny", "Petra Wolf Marketing", "Verbraucher- und Wirtschaftsservice Holger Czerny" oder "Gesellschaft zur Förderung des freien Unternehmertums" auf.[11] Als "Websitediscounter Holger Czerny" bot Czerny das Erstellen von Webseiten an.[12] Ab 2008 versuchte er unter dem Firmennamen "Holger Czerny Reisedienstleistungen" ein Produkt namens "Lifestylevipcard" zu vermarkten. Besitzern dieser 199 € teuren Karte wurden kostenlose Hotelaufenthalte versprochen, nur das Frühstück hätte man selbst bezahlen müssen.[13]

Quellen

  1. http://www.praevenzin.de/haaranalyse.html Aufruf am 15. Mai 2014
  2. http://unternehmensberatung-czerny.com/ Werbung: "Unternehmensberatung Czerny. Ihr Spezialist für Kapitalbeschaffung, bankenunabhängige Finanzierungen, Liquiditätsbeschaffung und Fördermittel. Lösungen für Investoren, Geldgeber und Unternehmer."
  3. http://www.bioresonanz-haaranalyse.de/ Aufruf am 25. Januar 2014 (am 6. April 2014 war die Seite gelöscht)
  4. http://www.haarausfall-dauerhaft-stoppen.com/impressum.html Aufruf am 25. Januar 2014
  5. http://www.schlank-essen-ohne-hungern.de/impressum.php Aufruf am 25. Januar 2014
  6. http://www.diaetreport.de/impressum.html Aufruf am 4. Februar 2014
  7. http://www.gesundheitsprogramm.com/impressum.html Aufruf am 4. Februar 2014
  8. http://www.gesundheitskonzept.net/impressum.html Hier behauptete Czerny: "Wir konnten vielen Menschen helfen, die an Gesundheitsbeschwerden, chronischen Krankheiten und Schmerzen litten. Allergien, Haarausfall, Hormonsystemstörungen, Hautprobleme, Neurodermitis, Schuppenflechte, Blutdruckprobleme, Migräne, Immunschwäche, Energielosigkeit, Depressionen, Entzündungen, Schlafprobleme, Tinitus, ADS / ADHS, Durchblutungsstörungen, Konzentrationsstörungen, Schwermetallbelastungen, Elektrosmogbelastungen, um nur einige zu nennen." (Aufruf am 25. Januar 2014, im April 2014 war diese Passage von der Webseite gelöscht.)
  9. http://www.ratgeber-trinkwasser.com/impressum.html Aufruf am 23. Mai 2014
  10. Marisa Ischi (geb. 1943) ist eine Krankenschwester und Heilpraktikerin aus Romanshorn im Kanton Thurgau in der Schweiz.
  11. http://www.wolf-czerny-marketing.de/impressum.html, http://www.wolf-czerny-international.de/ und http://www.network-marketing-forum.com/impressum.html Aufruf am 25. Januar 2014 (am 15. Mai 2014 waren die Seiten gelöscht)
  12. http://www.websitediscounter.com/impressum.htm Aufruf am 23. Mai 2014
  13. http://www.lifestylevipcard.de/lifestylevipcard.php Aufruf am 26. Januar 2014 (am 6. April 2014 war die Seite gelöscht). Zitat: "Mit der Lifesstylevipcard sparen Sie 30% bis 70% bei Ihrem nächsten Urlaub, Kurzreise, Wochenendtrip, Städtetrip, oder bei Ihrer nächsten Geschäftsreise. Die Lifestylevipcard bietet gratis Hotelaufenthalte. Lediglich das Frühstück wird Ihnen berechnet. Die Hotelübernachtungen sind kostenfrei. Wählen Sie aus mehr als 25.000 Hotels in 60 Ländern." Die Karte wurde von Czerny auch auf seiner Internetseite http://hotelflatrate.vereinigung-freier-unternehmer.de/ angeboten.