Nicolai Worm: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Erster Entwurf zu Nicolai Worm, muss noch dringend verbessert werden :D)
 
K
Zeile 1: Zeile 1:
Dr. Nicolai Worm (* 17. August 1951 in München) ist ein deutscher Diplom-Oekotrophologe, Ernährungswissenschaftler und Autor verschiedener Bücher und Fachaufsätze zu Ernährungsfragen.
+
Dr. Nicolai Worm (geb. 17. August 1951 in München) ist ein deutscher Diplom-Oekotrophologe, Ernährungswissenschaftler und Autor verschiedener Bücher und Fachaufsätze zu Ernährungsfragen.
  
 
== Leben ==
 
== Leben ==
Worm studierte in München Ökotrophologie, 1993 promovierte er an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Zwischen 1979 und 1987 forschte er zum Thema Ernährung und koronare Herzkrankheit.
+
Worm studierte in München Ökotrophologie und promovierte 1993 an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Zwischen 1979 und 1987 forschte er zum Thema Ernährung und koronare Herzkrankheit.
  
 
Seit 2009 ist er Professor für Ernährungswissenschaft an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken.
 
Seit 2009 ist er Professor für Ernährungswissenschaft an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken.
Zeile 8: Zeile 8:
 
== Hypothesen zu Vitamin D ==
 
== Hypothesen zu Vitamin D ==
 
Dr. Worm ist Verfasser eines Buches zum Thema Vitamin D und betreibt mehrere Internetseiten zu eben diesem Thema.
 
Dr. Worm ist Verfasser eines Buches zum Thema Vitamin D und betreibt mehrere Internetseiten zu eben diesem Thema.
Er behauptet unter anderem: "Das Sonnenhormon schützt gegen alle Zivilisationskrankheiten" oder schreibt "Alles über den weit verbreiteten Vitamin-D-Mangel als Risikofaktor für alle Zivilisationskrankheiten."
+
Er behauptet unter anderem: ''"Das Sonnenhormon schützt gegen alle Zivilisationskrankheiten"'' oder schreibt über ''"Alles über den weit verbreiteten Vitamin-D-Mangel als Risikofaktor für alle Zivilisationskrankheiten"''.
Auch wenn seine Aussagen zum Thema Vitamin D. in der Wissenschaft eher unstrittig sind, so erweckt er durch die Art der Präsentation doch den Eindruck, daß es ihm hauptsächlich um den Verkauf seiner Bücher und Ernährungskurse geht. Er bedient sich bei der Bewerbung seiner Werke der Mittel, die man von Scharlatanen kennt, so spricht er z.B. von einer Lösung für alle Zivilisationskrankheiten.
+
 
 +
Auch wenn seine Aussagen zum Thema Vitamin D in der Wissenschaft weitgehend eher unstrittig sind, erweckt er durch die Art der Präsentation doch den Eindruck, dass es ihm hauptsächlich um den Verkauf seiner Bücher und Ernährungskurse gehe. Worm bedient sich bei der Bewerbung unter anderem mindestens fragwürdiger Versprechungen; so stellt er z.B. heraus, er biete die Lösung für alle Zivilisationskrankheiten.

Version vom 14. Juni 2015, 21:20 Uhr

Dr. Nicolai Worm (geb. 17. August 1951 in München) ist ein deutscher Diplom-Oekotrophologe, Ernährungswissenschaftler und Autor verschiedener Bücher und Fachaufsätze zu Ernährungsfragen.

Leben

Worm studierte in München Ökotrophologie und promovierte 1993 an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Zwischen 1979 und 1987 forschte er zum Thema Ernährung und koronare Herzkrankheit.

Seit 2009 ist er Professor für Ernährungswissenschaft an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken.

Hypothesen zu Vitamin D

Dr. Worm ist Verfasser eines Buches zum Thema Vitamin D und betreibt mehrere Internetseiten zu eben diesem Thema. Er behauptet unter anderem: "Das Sonnenhormon schützt gegen alle Zivilisationskrankheiten" oder schreibt über "Alles über den weit verbreiteten Vitamin-D-Mangel als Risikofaktor für alle Zivilisationskrankheiten".

Auch wenn seine Aussagen zum Thema Vitamin D in der Wissenschaft weitgehend eher unstrittig sind, erweckt er durch die Art der Präsentation doch den Eindruck, dass es ihm hauptsächlich um den Verkauf seiner Bücher und Ernährungskurse gehe. Worm bedient sich bei der Bewerbung unter anderem mindestens fragwürdiger Versprechungen; so stellt er z.B. heraus, er biete die Lösung für alle Zivilisationskrankheiten.