Lilo von Kiesenwetter

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lilo von Kiesenwetter

Lilo von Kiesenwetter (Seherin vom Rhein, geb. 1955) ist eine deutsche Hellseherin und Kartenlegerin aus Siegburg und laut Bild-Zeitung "Deutschlands bekannteste Wahrsagerin". Laut eigenen Angaben könne sie allein durch den Anblick des Gesichts eines Kunden (Mir reicht ein Blick in die Augen) oder einen Blick in ihre Siegburger Kristallkugel die Zukunft vorhersagen. Sie glaube auch: Alles ist vorherbestimmt, der Mensch hat keine Wahl.

Kiesenwetter tritt auch regelmäßig auf öffentlichen Veranstaltungen (z.B. in Einkaufszentren) auf, wobei sie dann in einem Zelt auf einem goldenen Thron Platz nimmt, um mit einer Kristallkugel und ihrem "Blick in die Augen" hellzusehen.

Während ihre prominenten Kunden und Bekanntschaften sowie die Regenbogenpresse (Bild-Zeitung: Unfassbar! Was Lilo von Kiesenwetter (53) ihnen gerade gesagt hat, trifft alles zu [...]) von ihren hellseherischen Fähigkeiten überzeugt zu sein scheinen, versagten von Kiesenwetters öffentlich geäußerte, konkrete und falsifizierbare Vorhersagen in den Medien jedoch, wenn sie nachträglich von neutraler Seite überprüft wurden. Laut Bild-Zeitung vertrauten Prominente wie Udo Walz, Ottfried Fischer, Larry Hagman, Kai Pflaume, Gabi Köster, Nina Ruge und Jürgen Drews ihrem Rat.

Die Vorhersagen sind mit dem bekannten Cold Reading-Verfahren kompatibel, bei der Alltags-Menschenkenntnis und Gebrauchs-Psychologie ausreichen, um Vorhersagen machen zu können, die vom Kunden später als "wahr" erkannt werden können.

Ihre angeblichen hellseherischen Fähigkeiten soll sie nur während einer Schwangerschaft 1987 vorübergehend verloren haben.

Eine Stunde bei Frau von Kiesenwetter kostet 250 Euro.

Kurzbiographie

Von Kiesenwetter wurde 1955 im rheinischen Brühl bei Bonn geboren und soll zu einem unbekannten Zeitpunkt Psychologie sowie "philosophische Grundlagen" studiert haben.

Ab 1975 jettete von Kiesenwetter in ihren Hippiezeiten in die USA und die Südsee und war Gast diverser Parties. 1979 setzte sie sich mit einem damaligen, blaublütigen Lebensgefährten nach Ibiza ab, wo sie bereits Hellseh-Sitzungen abhielt. Es folgten Aufenthalte im Schweizer Arosa und auf Mittelmeeryachten betuchter Kunden und Freunde. Zuletzt wohnte von Kiesenwetter in Köln-Rodenkirchen und schließlich ab 1998 in Siegburg. Heute pendelt von Kiesenwetter zwischen ihren beiden Wohnsitzen - einer Finca auf Ibiza und Siegburg - hin und her.

Öffentliche Prognosen

Kiesenwetter bei RTL

Kiesenwetter machte mehrfach öffentlich durch Prognosen auf sich aufmerksam, obwohl sie sich nicht als "Wahrsagerin" verstehe, sondern als "Seherin": Wenn ich Wahrsagerin wäre, wüsste ich die Lottozahlen vorher und wäre jetzt auf den Bahamas.[1] In den Medien ist jedoch im Zusammenhang mit von Kiesenwetter von "Zukunft vorhersagen" und Beratung in allen Lebenslagen die Rede.

  • So sollte im Jahr 2009 ein Comeback von Michael Jackson ausbleiben, wie sie bei RTL-TV verkündete. (Kurze, aber keine endgültige Trennung für die Pooths. Madonna provoziert wieder. Jackson: keinesfalls Comeback[2]). Dass Jackson jedoch sterben würde, konnte sie nicht vorab erkennen.[3]
  • Auch sollte auch US-Präsident Obama 2009 (oder auch später) einem Anschlag zum Opfer fallen.[4] In einigen Blogs wird von Kiesenwetters düstere Obama-Prognose auf das Jahr 2009 bezogen, somit wäre sie falsch gewesen. In Wirklichkeit lässt sie aber ein Türchen offen: Der prophezeite Anschlag könne auch erst über das Jahr 2009 hinaus eintreten.[5]

Der Bild-Zeitung schilderte sie ihre Fähigkeiten folgendermaßen: Ich weiß nicht, wieso ich das kann, aber wenn ein Mensch zu mir kommt, sehe ich in seinem Gesicht Geschichten aus Vergangenheit und Zukunft. Ihre Fähigkeiten bringt von Kiesenwetter auch mit einem Vorfahren namens Otto von Kiesenwetter in Zusammenhang, der im ausgehenden 17. Jahrhundert Hofastrologe des Hauses Hessen-Darmstadt gewesen sei.

Von Kiesenwetters professionell vage gehaltene Prognosen für das Jahr 2010 haben sich bereits vorher bewahrheitet:

  • Zu Gesundheitsminister Philipp Rösler: Er schafft es 2010 nicht, die Kosten im Gesundheitswesen zu senken und sich gegen die übermächtig erscheinende Lobby durchzusetzen. Keinesfalls gelingt ihm das. Er kriegt nichts in den Griff, obwohl er sich sehr bemüht [...] Er will seinem eigenen Stand nicht in den Rücken fallen, ist aber vollkommen auf der anderen Seite.
  • Trendwende für die SPD: Die Partei stabilisiert sich auf höherem Niveau. Und Gabriel und Nahles kommen miteinander aus - das sehe ich.
  • Julia Klöckner, Spitzenkandidatin der Landes-CDU NRW: Ne ganz Süße [...] Sie profiliert sich [...] Sie sammelt so viele Sympathien, dass es 2011 bei der Landtagswahl ein Kopf-an-Kopf-Rennen geben wird.
  • Zu Finanzminister Schäuble und Einsparungen im Bundeshaushalt: Überhaupt nicht. Das bekommt er nicht in den Griff - vor allem wegen der explodierenden Kosten im Sozialwesen.
  • Kanzlerin Angela Merkel bekomme 2010 eine Brille, behauptete sie am 5. Januar 2010, und eine Ehekrise bahne sich im Hause Merkel an. Dabei hatte Angela Merkel bereits zur Neujahrsansprache 2009/2010 eine Brille getragen.
  • Der Papst bekomme 2010 "gesundheitliche Probleme" und werde ein Buch schreiben. Dabei schreibt der aktuelle Papst Benedikt XVI. seit Jahren Bücher.

Weblinks

Quellennachweise

  1. http://rhein-zeitung.de/on/09/12/31/rztt/t/rzo656002.html
  2. http://cimddwc.net/2009/01/03/die-prophezeiung-2009-auf-rtl-bericht-meinung/
  3. http://de.news.yahoo.com/1/20091214/twl-wieder-ist-die-golden-gate-brcke-nic-1be00ca.html
  4. RTL-Sendung "Prophezeiungen 2009" [1]
  5. http://cimddwc.net/2009/01/03/die-prophezeiung-2009-auf-rtl-bericht-meinung/