Kulturstudio

Aus Psiram
Version vom 18. August 2021, 10:58 Uhr von Rantan (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Grawe (links) beim Spirit of Health Kongress in Kassel 2015 mit David Bilger vom NeuZeit Magazin (Bild: Youtube)
Michael a.d.f. Grawe
Conrebbi bei Kulturstudio
Michael Vogt bei Kulturstudio
Heilpraktiker und Kabarettist Benedikt Zeitner bei der Vorstellung seiner Ansichten zur Germanischen Neuen Medizin bei Kulturstudio
Werbung für Scharlatan Leonard Coldwell (eigentlich Bernd Klein) bei Kulturstudio
Verschwörungstheorie über Ebola-Infektion bei Kulturstudio
von links nach rechts: Frank Stoner, Laienprediger und Sektengründer Ivo Sasek und Michael Grawe im Interview mit Kulturstudio. Anlass war ein Sasek-Auftritt bei der Veranstaltung Spirit of Health Kongress 2018 in Berlin.
Werbend gehaltene Sendung von Kulturstudio über die kriminelle Vereinigung DPHW
Trotz Titel "Ich mach da nicht mit" trägt der Tontechniker eine Schutzmaske während der Aufnahme mit Xavier Naidoo im Tonstudio

Kulturstudio ist der Name eines Internetblogs der deutschen Trutherszene. Laut Whois-Auskunft ist Anmelder der Webseite kulturstudio.info der Tonstudiobetreiber (double-sound) Michael Grawe aus dem deutschen Ribnitz-Damgarten. Grawe bezeichnet sich auch als "Michael a.d.H. Grawe" (siehe dazu Namenskonventionen von Reichsbürgern), und als unter "staatlicher Selbstverwaltung" stehend[1] und als "freiwerdender Mensch [...] gemäß (Ru)StAG 22.07.1913",[2] was als Hinweis auf die deutsche Reichsbürger-Szene zu sehen ist. 2016 nannte sich Grawe selbst Michael a.d.H. Grawe, in der Sprachregelung der Reichsbürgerbewegung steht dies für "Michael aus dem Hause Grawe", was die Distanz zur Bundesrepublik Deutschland ausdrücken soll. Ursprünglich betrieben Michael Grawe und Ralf-Uwe Hill seit 2010 Kulturstudio. Später verließ Hill das Projekt und Boris Lauxtermann stieg ein. Auch Frank Stoner ist für Kulturstudio tätig.

Beziehungen existieren zu den Projekten Okitalk und Zeitfokus. Zu den Autoren gehören Egon Tech, Conrebbi, Boris Lauxtermann, Klaus Lohfing-Blanke, Bernhard Klapdor oder Ralf-Uwe Hill.

Im April 2015 berichtete Michael Grawe in werbender Weise von der MMS-Werbeveranstaltung Spirit of Health Kongress in Kassel.

Anfang 2017 wurde der Youtube-Kanal des Kulturstudios sowie ein Ersatzkanal zum zweiten Mal gesperrt. Bereits zuvor war der Kulturstudio-Kanal bei Youtube "... aufgrund wiederholter oder schwerwiegender Verstöße gegen die YouTube-Richtlinien zur Bekämpfung von Spam sowie irreführender Praktiken und Inhalte oder anderen Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen gekündigt..." worden.

Im Herbst 2017 wurde das Kulturstudio-Blog wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen von wordpress.com gelöscht.[3]

Themen

  • MMS (mit Boris Lauxtermann) oder auch Rainer Taufertshöfer (März 2016) und Andreas Ludwig Kalcker (2018, Gunther Oberheide)
  • Interview mit dem Laien-Wunderheiler Leonard Coldwell (eigentlich Bernd Klein). Dieser behauptete irreführend bei Kulturstudio, bei sämtlichen Krebserkrankungen sehr hohe Erfolge ("fast 100% Erfolg") zu erzielen. Eine kritische Nachfrage und die Anforderung von Belegen zu den anekdotischen Behauptungen unterblieben. Kulturstudio erweckt daher bei Krebskranken Hoffnungen, für die keine seriösen Belege vorliegen und für die die Betroffenen hohe Kosten zu tragen haben.
  • Chlorine Dioxide Solution (Chlordioxid, CDS / CDL) und Thematisierung der Anliegen des Hamburger Tierarzts Dirk Schrader, der sich nach dem Verbot der Anwendung des Scharlatanerieprodukts Chlordioxid (CDL) als ein Opfer von Behörden sieht.
  • Chemtrails (mit Ralf-Uwe Hill)[4]
  • Werbend gestaltete Sendung zum DPHW (Deutsches Polizeihilfswerk), einer kriminellen Vereinigung, die der Reichsbürgerbewegung zuzuordnen ist. Kulturstudio sendete am 11. Dezember 2012 eine "Pressekonferenz" des DPHW und kündigte die Sendung wie folgt an: "Aufgrund eines Einsatzes des DPHW’s und einer dabei durchgeführten vorläufigen Festnahme eines vorgeblichen Gerichtsvollziehers (Pressemitteilung des DPHW), wurde das Deutsche Polizei Hilfswerk massiv in den Medien angegriffen. Nach längeren Gesprächen, hat sich das Kulturstudio bereit erklärt dem DPHW eine mediale Plattform zur Verfügung zu stellen, um Ihre Sicht der Dinge einer Öffentlichkeit zu präsentieren." Mehrere Mitglieder der DPHW-Gruppe wurden mittlerweile zu Haftstrafen verurteilt.
  • Befürwortende Sendung zur Verschwörungstheorie zum so genannten "Fake-Terrorismus". Wolfgang Eggert, Oliver Zumann, Boris Lauxtermann, Oliver Janich und Michael Grawe beteiligten sich 2016 in zwei Interviews an vagen Spekulationen und Verschwörungstheorien um so genannten "Fake-Terror" bei Kulturstudio.[5] Damit ist in der Trutherszene die Überzeugung gemeint, dass (insbesondere islamistische) Terroranschläge in Wirklichkeit von Behörden und Geheimdiensten mit Schauspielern inszeniert seien. Die Auswirkungen auf die Hinterbliebenen und das Ansehen der bei solchen Anschlägen Getöteten oder Verletzten wird dabei außer Acht gelassen und zu Gunsten der Verschwörungstheorie ignoriert.
  • Im August 2014 verbreitete die Autorin Felicia Popescu eine Verschwörungstheorie zur Ebola-Epidemie 2014 unter dem Titel "Die Ebola-Lüge entlarvt!".[6]

Weitere Themen:

Sendungstitel mit KRR / Reichsbürger-Bezug

  • SEK stürmt Staat „UR“ – Ein Menschenleben für 4000 Euro - Beitrag über den Reichsbürger Adrian Ursache
  • Staatsangehörigkeit “DEUTSCH” – Wie die BRD versucht, uns staatenlos zu machen - Beitrag über den Reichsbürger Reiner Oberüber
  • POLIZEI Rheinland-Pfalz nur eine Firma?
  • Holocaust – Neuinterpretation oder Denkverbot?
  • Menschen und Personen – oder – Leben im Märchen – Großartig!
  • Scheinurteile der BRD Gerichte: Wie man sich gegen „Ausfertigungen“ wehren kann
  • Pressekonferenz des Deutschen Polizeihilfwerk’s vom 11.12.2012 Beitrag über die militante Reichsbürgerpolizei DPHW

Geheimprojekt-Treffen mit Gegnern von Schutzmassnahmen gegen das neue Coronavirus 2021

Am 5. April 2021 kam es im Musikstudio von Michael Grawe in Ribnitz-Damgarten (Meklenburg-Vorpommern) zu einem halb-konspirativen Treffen von Aktivisten der Gegnerszene gegen Corona-Schutzmassnahmen. Eines der Ziele war offenbar die Produktion eines "Widerstandsongs". Anwesend waren neben Michael Grawe der Anwalt Gordon Pankalla von Anwälte für Aufklärung (AfA), Stefan Michels "Stefan Raven", die Sängerin Angelika Weiz, Heinrich Fiechtner (vormals Landtagsabgeordneter der AfD in Baden-Würtemberg), Claudius Fabig - Robert Matuschewski, Thomas Grabinger (Digitaler Chronist), der Sänger Hannes Ostendorf der rechten Hooligan-Band Kategorie C, Sebastian Verboket[7] (Youtube: "Fakten Frieden Freiheit"), Miró Wolsfeld (UNBLOGD), Ukvali, (Umut Karakaya) ein türkischer Rapper mit deutscher Staatsangehörigkeit und Daniel Mantey und Sam Jolig von Mittelerde TV. Es kamen auch zwei Aktivisten von Klagemauer TV, einem Propagandaprojekt des schweizer Sektenführers Ivo Sasek: "Aktivist Mann" Matthäus Westfal (alias Mateo und Matt Hew) und die dresdner Gymnasiallehrerin Katharina Winkler[8][9] von Kla TV. Robert Götz Matuschewski und Thomas Grabinger distanzierten sich später von der Gruppe "Die Konferenz", weil Mitglied Heinrich Fiechtner in seiner Praxis Coronaimpfungen verabreicht.

Die Anwesenden igonierten jegliche Behördenvorschriften zur Zeit der Coronaviruspandemie, Schutzmasken wurden nicht verwendet und Mindestabstände nicht eingehalten. Dies wird gur erkennbar in Live-Streams, die im Internet übertragen wurden. Die Anwesenden machten sich über die Vorschriften lustig. Bei der Tonaufnahme mit Xavier Naidoo trug ein Tontechniker jedoch eine Schutzmaske, siehe Bild rechts.

Im Live-Stream versuchte man den eigentlichen Ort des Treffens und Michael Grawe geheim zu halten.

Am 20. Mai 2021 entstand mit dem Rechtsrocksänger Hannes Ostendorf, Xavier Naidoo und mehreren Rap-Sängern (Rapbellions) ein Musikvideo.[10] Das Video mit dem Titel "Ich mach da nicht mit" richtet sich gegen Schutzmassnahmen gegen das Coronavirus und gegen Impfungen. Im Video werden Verschwörungstheorien zu Killuminati, einen The Great Reset, Neue Weltordnung, "tiefen Staat" und so weiter verbreitet und zu einem bewaffneten Kampf aufgerufen.[11] Immer wieder geht es um einen apokalyptischen Kampf zwischen Satan und „Kindern des Lichts“.[12] Eine Animation zeigt einen Terroranschlag auf ein Bremer Impfzentrum.[13] Der beteiligte Sänger Hannes Ostendorf Hannes war 1991 an einem Brandanschlag auf ein Bremer Flüchtlingsheim beteiligt und wurde dafür nach Jugendstrafrecht zu einer Bewährungsstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt.

Produziert wurde auch das Musikvideo Die Konferenz Heimat, bei dem zahlreiche Teilnehmer des Geheimtreffens zu Ostern 2021 bei Michael Grawe auftreten.

Galerie

Siehe auch

Weblinks

Quellennachweise

  1. Michael Grawe (natürliche Person)
    staatliche Selbstverwaltung
    c/o
    double-sound Tonstudio
    Alte Klockenhäger Landstraße 3
    D-18311 Ribnitz-Damgarten
    Deutschland
  2. Michael G r a w e - freiwerdender Mensch (deutscher Staatsangehöriger gemäß (Ru)StAG 22.07.1913
  3. https://web.archive.org/web/20171119214311/https://kulturstudio.wordpress.com/
  4. Zitat: "Ein Chemtrail unterscheidtet sich sehr von einem Kondensstreifen. Am Anfang mag er auch so aussehen, jedoch löst er sich nicht auf wie ein Kondensstreifen, sondern breitet sich ein langsam am Himmel aus, bis er zu einer dunstigen Wolkenbank wird. Diese Streifen durchziehen den ganzen Himmel und bleiben dort für mehrere Stunden sichtbar. Es wurde bemerkt, dass sie einen blauen Himmel in eine graue Nebeldecke verwandeln können. Chemtrails bestehen z.B. aus Bariumsalzen, Aluminiumoxyd, Titanium, Wolfram mit Quecksilberoxid beschichtet, Mineralien & Metallische Salze, Polymer-Fiberfasern, verschiedene giftige Schwermetalle, z.B. Cobalt und Strontiumdie, Malathion und hochgiftige Dioxine die von Düsenflugzeugen über bewohnten Gegenden verspritzt und zerstäubt werden." https://kulturstudio.wordpress.com/2012/03/27/chemtrails-beweis-abschaltbare-kondensstreifen/
  5. Zwei Videos: "Im Sumpf des Geheimen" und "Im Sumpf des Geheimen 2", Kulturstudio, 16.3.2016, 30.3.2017
  6. Felicia Popescu, "Die Ebola-Lüge entlarvt!", Kulturstudio, August 2014
  7. https://netzpolitik.org/2020/der-perfekte-verschwoerungstheoretiker-hanau-whatsapp-sprachnachrichten/
  8. https://anonleaks.net/2021/optinfoil/katharina-w-eine-lehrerin-rechte-musik-und-die-ocg/
  9. https://www.saechsische.de/sachsen/die-dresdner-lehrerin-und-ihre-radikale-sekte-5418484-plus.html
  10. https://anonleaks.net/2021/optinfoil/die-konferenz-brennbarer-rechtsgeruckter-schwurbelschmalz/
  11. https://www.tagesspiegel.de/kultur/xavier-naidoo-weiter-auf-abwegen-dieses-gift-kommt-niemals-in-unsere-koerper-rein/27214434.html
  12. https://www.morgenpost.de/vermischtes/article232353755/Wer-steckt-hinter-dem-neuen-Skandal-Video-von-Xavier-Naidoo.html
  13. https://rnd.de/promis/aufruf-zum-bewaffneten-kampf-neues-musikvideo-mit-xavier-naidoo-3ZZ244QPBNCZHP3Z5RWF52NHSM.html
  14. https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie_C_(Band)
  15. https://anonleaks.net/2021/optinfoil/katharina-w-eine-lehrerin-rechte-musik-und-die-ocg/
  16. https://www.saechsische.de/sachsen/die-dresdner-lehrerin-und-ihre-radikale-sekte-5418484-plus.html