Katehon

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dieser Artikel wird gerade bearbeitet. Bitte mit Edits warten!

Katehon ist eine russische rechtspopulistisch-fundamentalchristliche Denkfabrik (think tank) des russischen Milliardärs Konstantin Malofeev (Tsargrad TV). Herausgegeben wird die eigene Zeitschrift Katahon. Der Name Katehon bezieht sich auf einen angestrebten Widerstand gegen den "Antichristen" (gemeint ist der christliche Teufel) und eine Machtübernahme durch ein imaginäres "Reich des Bösen". In einem erweiterten Sinne engagiert sich Katehon in diffuser Weise gegen einen vermeintlichen Materialismus sowie Bestrebungen einer "Globalisierung" in der Welt. Das Projekt steht sowohl Überzeugungen des aktuellen russischen Staatspräsidenten Putin, als von Alexander Dugin und der russischen orthodoxen Kirche nahe. Eigene Botschaften werden in verschiedenen europäischen Sprachen und auch auf arabisch veröffentlicht.

Im deutschsprachigen Raum wurden Katehon-Artikel beispielsweise von Kla TV (Klagemauer TV) sowie von Querdenken TV von Michael Vogt unkritisch zitiert, übernommen und weiterverbreitet.