Esoterikmesse

Aus Psiram
Version vom 10. April 2010, 22:53 Uhr von Deceptor (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „'''Esoterikmessen''' sind kommerzielle Publikumsmessen, für deren Besuch in der Regel ein Eintrittsgeld (beispielsweise 10 Euro) bezahlt werden muss. Auf den jew…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Esoterikmessen sind kommerzielle Publikumsmessen, für deren Besuch in der Regel ein Eintrittsgeld (beispielsweise 10 Euro) bezahlt werden muss. Auf den jeweiligen Messen können an Ständen Esoterik-Anbieter ihre Dienstleistungen oder Produkte anbieten. Für die einzelnen Stände wird von den diversen Messeorganisatoren jeweils eine Standgebühr erhoben. Im Preis inbegriffen oder zusätzlich buchbar sind noch Werbemöglichkeiten über den Organisator.

Alleine in Deutschland finden jedes Jahr etwa zwanzig Esoterikmessen statt, immer wieder auch unter der Schirmherrschaft lokaler Politikerinnen und Politiker.

Typische Angebote auf Esoterikmessen

Auf Esoterikmessen mischen sich Produktangebote und Dienstleistungsangebote aus der Esoterik übergangslos mit Angeboten aus dem Bereich der Alternativmedizin und des Wellness.