EMF Balancing Technique

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erfinderin Peggy Phoenix Dubro

Die EMF Balancing Technique ist ein esoterisches Verfahren, das auf der Manipulation des so genannten Lattice beruht. Peggy Phoenix Dubro will 1988 die so genannte Struktur im Energiefeld des Menschen entdeckt haben. Die Neuanordnung des Lattice verspricht Erfolg, persönliche Entwicklung und Erleuchtung und soll als Nebeneffekt physische Krankheiten heilen können.

Laut Eigenangaben wird sie in über 60 Ländern[1] von Tausenden von Anwendern und Hunderten von Lehrern praktiziert.[2]

EMF Balancing Technique ist als Markenbezeichnug für Lehrmittel, Lehrtätigkeit und andere Waren und Dienstleistungen beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle) eingetragen.[3] Markeninhaber ist die Firma The Energy Extension, Inc. aus Norwich, USA.

Methode

Die Energy Balancing Technique will ihren AnhängerInnen helfen, ihre Einzigartigkeit sowie Ganzheit zu erleben und ihr Wachstum aktiv zu gestalten, die größtmögliche Präsenz und Erleuchtung erlangen und die nächste Stufe der persönlichen Evolution zu erreichen. Auf lange Sicht verspricht sie inneren Frieden, Zugang zu höherdimensionalem Wissen und physische Regeneration[1], indem sie das energetische Feld des Menschen ausbalanciert[2].

Der spezielle Ablauf ist in Phasen gegliedert. Die Sitzungen werden jeweils von einem Practitioner und einem/einer KlientIn bestritten.

Eine Sitzung der Phasen 1-4 dauert eine Stunde und läuft unabhängig von den KlientInnen immer gleich ab. Dabei werden vom Practitioner zuerst Tai-Chi-ähnliche Bewegungen im Lattice (von der Hautoberfläche bis 60cm davon entfernt) durchgeführt. Danach legt der Practitioner die Hände auf die Chakren der KlientInnen.[4]

In den Phasen 5-8 steht zu Beginn die Auswahl von Attributs-Karten aus einem von The Energy Extension, Inc. vertriebenen wunderschönen "Practice Mastery"-Kartenset. In Abhängigkeit der gewählten Karten werden dann durch spezifische Handbewegungen des Practitioners z.B. Geduld, Fröhlichkeit, Harmonie oder Liebe gestärkt. Als Abschluss vergibt der Practitioner ein Blatt Papier mit Fragen, die helfen sollen, die Meisterschaft im Alltag zu praktizieren.[5]

2008 wird ein Corporate Programm/EMF für's Geschäftsleben vorgestellt[6], das Peggy Phoenix Dubro zusammen mit dem Unternehmensberater Jorge Bianchi durchführt.[7]

Das Schichtenmodell von Kernessenz, Lattice und Kosmischem Gitter

Das Wissen über das Lattice (engl. Verband, Gitter, auch phys. Atom- oder Kristallgitter) wurde Peggy Phoenix Dubro 1988 eingegeben.[2] Es handelt sich um eine von Peggy Phoenix Dubro angeblich entdeckte Struktur im elektromagnetischen Feld (EMF) jedes einzelnen Menschen.[1] Der Lattice diene als Schnittstelle zum Kosmischen Gitter und erlaube dadurch die Kommunikation mit Gott/dem Universum.

Der Lattice speichere vergangene und potentiell anstehende Ereignisse des aktuellen und vergangenen Lebens in Form von Ladungen, die PraktikerInnen der Energy Balancing Technique als kleine Lichtscheiben sehen können. Weiter habe der Lattice die Aufgabe, den Informationsaustausch von Kosmischem Gitter und Kern-Essenz zu organisieren.[2] Die Kern-Essenz stecke in jedem Menschen und sei eine Säule aus reinem Licht, die direkt von oben nach unten durch die Mitte des Körpers verläuft und die Vereinigung des Chakrasystems herstelle.[8] Wer sich seines Lattice bewusst sei, stehe so in direktem Austausch mit dem Kosmos. Geübte Anwender sollen durch Manipulation der Lichtscheiben und des Lattice sogar die Zukunft beeinflussen können.[9]

Heilsversprechen

Trotz der unglaublichen Möglichkeiten der Technik wird den Klienten nur Regeneration, Selbst-Bewusst-Werdung und Stress-Verminderung versprochen.[2]

Die Heilung von physischen Krankheiten wird als Nebenwirkung[8] bezeichnet.

Die Meisterschaft in Energy Balancing Technique verspricht ein Gleichgewicht von Geben und Nehmen und einen Zustand, der durch das vollständige Fehlen von Bewertungen und Urteilen über andere charakterisiert ist.[8]

(Pseudo-)Wissenschaftliche Untermauerung

Angeblich wurde 1995 vergeblich versucht, die NASA davon zu überzeugen, die Wirkung von Energy Balancing Technique zu überprüfen.[8]

Mit EMF soll es möglich sein, die eigene DNS und den Hormonhaushalt zu verändern.[8] Belege dafür gibt es nicht.

Die Wirkung von Energy Balancing Technique soll durch Kirlian-Fotografie belegt sein.[10]

Peggy Phoenix Dubro gibt als scheinwissenschaftliche Referenzen ein angeblich israelisches Ridman International College für ergänzende Medizin und ein angeblich in Russland existierendes Institut für Integrative Psychologie an.[10]

Verschiedene Doktoren und Professoren, denen die EMF Balancing Technique in irgendeiner Form geholfen haben soll, werden angeführt.[9]

Ausbildung

Es wird häufig betont, dass die Energy Balancing Technique von jedem Menschen einfach erlernt werden könne. Der Weg zur Erleuchtung sei relativ kurz und führe über verschiedene selbstzertifizierte Seminare:[11]

  • Eintägiges Einführungsseminar mit Vorträgen und wortloser Kommunikation (Channeln der Lichtmuster).
  • Practitioner sind berechtigt, selbst Energy Balancing Technique an anderen durchzuführen und müssen für die jeweiligen Phasen eine insgesamt zwölftägige Ausbildung absolvieren, die in Deutschland ca. 2.400 € kostet.[12]
  • Die jeweils sechstägige Ausbildung zum Supervisory Teacher, der seinerseits Practitioner ausbilden darf, kostet jeweils 5.500 € für die Phasen 1-5 und 6-8.[13]
  • Die Ausbildung als Teacher of Teachers wird von Peggy Phoenix Dubro persönlich durchgeführt, die Kosten dafür sind nicht bekannt.
  • Zudem gibt es speziell in Deutschland die Möglichkeit, ergänzend einen Abschluss als Gesundheitspraktiker der deutschen Gesellschaft für alternative Medizin (DGAM) zu erwerben, der nur innerhalb der DGAM anerkannt ist und keinerlei Rechte zur Anwendung der Heilkunde ableitet.

Ökonomische Aspekte

Die Haupteinnahmequelle von Peggy Phoenix Dubro und The Energy Extension Inc. dürfte im Verkauf von Seminaren und Seminarmaterialien bestehen.

Seminargebühren werden als Energieaustausch bezeichnet. Die Materialien werden über den eigenen Online-Shop vertrieben.

Durch den Markenschutz, den The Energy Extension sowohl für die Energy Balancing Technique als auch für weitere zentrale Begriffe wie das Universal Calibration Lattice registriert hat, ist sichergestellt, dass die Ausbildung und Seminartätigkeit nur über autorisierte Kanäle geschieht.

Zentrale Akteure

Peggy Phoenix Dubro ist die zentrale Führerfigur der Energy Balancing Technique. In ihrer Jugend hatte sie nach Eigenangaben Erlebnisse, die all ihre Chakren geöffnet haben sollen.

Esoterischer Kontext

Neben dem Bezug auf Reinkarnation und der Aussage, Peggy Phoenix Dubro habe das Wissen vom Lattice durch Hellsehen erhalten, belegt vor allem die Rede von der Erleuchtung und das Stufensystem, dass es sich bei Energy Balancing Technique um eine esoterische Schule handelt.

Bei richtiger Anwendung erlaubt die Energy Balancing Technique angeblich die Kommunikation mit Gott[2], allerdings nicht mit dem richtenden, biblischen Gott des Alten, sondern mit der Mutter Göttin[8], die vermutlich pantheistisch aufgefasst wird.

Dafür spricht, dass die Redewendungen von der Kommunikation mit dem Universum sowie mit Gott synonym verwandt werden. Durch kompetente Manipulation des Lattice können sich die Practitioner selbst in einen quasi-göttlichen Schöpfer-Status versetzen: Wer die Lattice-Fasern verstärke, erhöhe die Fähigkeit, gemeinsam mit Gott, dem Schöpfer, zu kreieren[8]. Entsprechend endet eine EMF-Sitzung mit dem Satz Ich ehre den Schöpfer in Dir[14].

Der erfolgreiche Esoteriker Lee Carroll ordnet Peggy Phoenix Dubro und ihre Lattice-Lehre in sein Gedankengebäude ein. Während Carroll angeblich in Kontakt mit dem Energiewesen Kryon steht, soll Peggy Phoenix Dubro mit Ahnya kommunizieren, die Teil von Kryons Gefolge sei.[8]

Die Biografien von Energy Balancing Technique-Lehrern und auch von Peggy Phoenix Dubro selbst zeigen, dass viele AnhängerInnen schon vorher eine Karriere in anderen esoterischen Zirkeln absolviert haben.

Energy Balancing Technique stellt sich nicht explizit gegen andere Verfahren, betont aber, dass es sich um eine sehr zeitgemäße und völlig neue Herangehensweise handle.[14]

Gefahren

Peggy Phoenix Dubro bezeichnet sich und Lee Carroll als spirituelle Führer[8]. Ebenso wie die Erleuchtungs-Rhetorik macht dies deutlich, dass hier eine spirituell begründete hierarchische Struktur vorliegt, mit der sich in der Konsequenz blinder Gehorsam rechtfertigen lässt.

Schon kleine Kinder sollen mit einem Energy Balancing Technique-Kinderbuch indoktriniert werden[10].

Zwar wird Heilung nur als Nebeneffekt der Ausbalancierung bezeichnet; die teilweise benutzte medizinisch anmutende Wortwahl und der Fakt, dass viele EMF-Anhänger als Gesundheitspraktiker/in (BfG) praktizieren (eine Berufsbezeichnung, die im Gegensatz zum Heilpraktiker keinerlei Überprüfung bedarf) legt trotzdem nahe, die Energy Balancing Technique könne Krankheiten heilen. Das kann dazu führen, die medizinische Behandlung von Erkrankungen zu vernachlässigen.

Das Qualifizierungsmodell in Stufen funktioniert ähnlich wie ein Kettenbrief: Teacher investieren viel Geld in der Hoffnung, von den Practitioners, die sie ausbilden, noch mehr Geld zurück zu bekommen. Diese wiederum hoffen, ihr Wissen mit Gewinn weiter an EndkundInnen verkaufen zu können. Funktionieren kann dieses Geschäftsmodell nur, so lange neue InteressentInnen dazu kommen. Ist der Markt gesättigt oder gerät die Technik aus der Mode, bricht es zusammen und die letzten ausgebildeten Practitioner und Teacher tragen die Kosten. Bei Seminargebühren in unbekannter Höhe - die Ausbildung als Teacher kostet 5.500 €, die als Teacher of Teachers vermutlich signifikant mehr – kann das durchaus ruinös enden.

Das Lattice mit seiner vermittelnden Rolle zwischen Mensch und Umwelt kann man durchaus als ein mögliches Modell für die Dialektik von Gesellschaft und Individuum verstehen. Das Ziel der Meisterschaft besteht allerdings darin, keinerlei Werturteile über andere vorzunehmen. Zusammen mit der Rhetorik des Gleichgewichts läuft das auf einen Zielzustand heraus, in dem man allen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen mit Gleichmut begegnen soll. Gesellschaftliche Einflussnahme beschränkt sich dann darauf, die eigenen Lichtscheiben und Energiemuster zu manipulieren. Das bedeutet in der Konsequenz, die besagte Dialektik doch wieder aufzugeben und sich allein auf das Individdum und sein Energiefeld zu konzentrieren. Aus dieser Haltung resultiert der Verzicht auf jegliche gesellschaftliche Einflussnahme.

Quellennachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 http://emfbalance.de/index.html
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 http://www.emfbalance.de/methode.html
  3. http://oami.europa.eu/CTMOnline/RequestManager
  4. http://emfbalancingtechnique.com/sessions/phases_1_to_4_sessions.php
  5. http://www.emfbalancingtechnique.com/training/phases_5_to_8_training.php
  6. http://www.emfbalance.de/seminare.html
  7. http://emfworldwidestore.com/emfworldwide/de/training-programs/lattice-organizations-certification-program
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 8,4 8,5 8,6 8,7 8,8 http://www.emfbalancingtechnique.com/reading/kryon_emf_chapter.php
  9. 9,0 9,1 http://www.emfworldwidestore.com/media_files/audio/web_talk_2008_03_01.mp3
  10. 10,0 10,1 10,2 http://www.emfworldwidestore.com/emfworldwide/de/reading-room/letter-emf-community-2007-12
  11. http://www.emfbalance.de/practitioner.html
  12. http://www.emfbalancingtechnique.com/training/training_prices.php und http://www.emfbalancingtechnique.com/training/training_prices_phases_5_to_8.php
  13. http://www.emfbalancingtechnique.com/training/training_prices_stt.php
  14. 14,0 14,1 http://www.emfbalance.de/portraits.html

Weblinks