Bioneuroemotion

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werbevideo mit Enric Corbera und der später verstorbenen Patientin Maribel Candelas (Bild:[1])

Die Bioneuroemotion (BNE, span. bioneuroemocion) ist der Name einer Variante der Germanischen Neuen Medizin des verstorbenen deutschen Arztes Ryke Geerd Hamer. Die Bioneuroemotion selbst geht 2011 auf den spanischen Psychologen Enric Corberá zurück, der zuvor die Methode des Biologischen Dekodierens anwandte (besser bekannt im französischsprachigen Raum als decodage biologique). Die Methode der Bioneuroemotion wird in mehreren Ländern praktiziert, hauptsächlich Spanien und in südamerikanischen Ländern, aber auch im deutschsprachigen Raum. Hinweise aus der Literatur liegen vor, die darauf hin deuten dass die Methode in Kuba verbreitet ist und wird.[2] In Spanien fand ein Rechtstreit zwischen Corbera und dem Krankenpfleger Christian Flèche um Markenrechte statt. Das Provinzgericht von Barcelona verurteilte Corbera zur Zahlung von 11.500 Euro für Urheberrechtsverletzungen. Die markenrechtlich geschützte Methode wird von einem Enric Corbera Institute vermarktet, die von der spanischen Firma Enric Corbera Institute SL[3] in der Nähe von Barcelona betrieben wird. Befürworter der Bioneuroemotion sehen in ihr auch Parallelen zur “Rational-Emotive Therapie” (RET) von Albert Ellis.

In Spanien stiess die ausserwissenschaftliche BNE-Methode auf Kritik, insbesondere nach dem Tod der Patientin Maribel Candelas (siehe Abschnitt weiter unten). Ein Vortrag an der Universität von Zaragosa von Begründer Corbera im Jahre 2017 musste nach Protesten abgesagt werden. Die Methode wurde von Kritikern als Pseudowissenschaft und sektenhaft bezeichnet.[4] In Spanien wurden auch kritische Zeitungsartikel zur Bioneuroemotion veröffentlicht. In einem Artikel in El Español vom 26. März 2016 ist die Rede von "Enric Corbera, der 'Scharlatan', der behauptet, Krebs zu heilen, ohne ihn zu behandeln, und damit drei Millionen pro Jahr verdient"[5]. El Periódico definierte die Bioneuroemotion als "eine Disziplin ohne wissenschaftliche Unterstützung, die Pathologien durch emotionales Wohlbefinden behandelt"[6].

Die Methode wird in kostenpflichtigen Onlinekursen angeboten. Nach Angaben des Enric Corbera Institute werde die Methode zusammen mit einer Universität "Universidad Iberoamericana Torreón" aus Mexiko gelehrt und führe zu einem Diplom. Ausgebildete dürfen sich dann "Diplomado en Bioneuroemoción" nennen. Der Kurs wird als "Aufbaustudiengang in Bioneuroemotion 100% online von der Universidad Iberoamericana Torreón, Mexiko" für 2.895 Euro online angeboten. Die genannte Universidad Iberoamericana Torreón ist eine private Hochschule des Jesuitenordens, die 1982 in Torreón (Coahuila Mexiko) gegründet wurde. Die Hochschule verfügt über keine naturwissenschaftliche Fakultät, daher auch über keine medizinische Fakultät.

Bereits Jahre zurück liegende Kooperationen mit zwei südamerikanischen Universitäten (Universität Mendoza/Argentinien, Universität von Rosario/Argentinien) wurden von diesen beendet.

In Deutschland wird die Methode von "Life Coach" Julian Haberer in Krefeld, Paula Marin aus Neu-Ulm sowie einer Neijing-Schule in Sulzbach angeboten.

Zur Methode findet sich mit Stand von März 2021 keine Literatur in der Datenbank der Medline (Pubmed). In einigen wenigen nicht Medline gelisteten Veröffentlichungen finden sich Hinweise zur Bioneuroemotion nach Corbera.

Methodik der Bioneuroemotion

Bei der BNE sind szenetypisch ansonsten in der Psychologie oder Medizin unbekannte oder ungewöhnlich umdefinierte Begriffe gebräuchlich, die ein Verständnis der Methode erschweren. Die Rede ist von einem in der BNE relevanten "chronologischen Alter" des Patienten die Rede, als Ausdruck von "Konflikten", die im Laufe des Lebens aufgetreten sein sollen und die zu analysieren seien, um als Auslöser von Krankheit erkannt zu werden. Der Begriff Konflikt bleibt dabei unklar und deckt sich nicht unbedingt mit dem Begriff Konflikt in der Psychologie. Begriffe aus der Psychosomatik werden - wie in der GNM - abgelehnt. Relevant ist in der BNE auch die Zeit vor der Geburt. Dabei wird auch auf die Epigenetik verwiesen. Beim BNE-Konzept "Das Projekt / die Richtung" sei der Zeitraum von neun Monaten vor der Zeugung bis zum Alter von drei Jahren entscheidend. "Erlebte Konflikte der Eltern" würden sich auf das Neugeborene übertragen. Bei einer Art Anamnese werden im Sinne eines Stammbaumes Geburtsdaten, Tod, Krankheit, Berufe der Familienmitglieder eruirt um Gemeinsamkeiten zu finden. Dies solle helfen aktuelle Symptome und Krankheiten zu deuten und zu heilen. (siehe auch Familienaufstellung nach Hellinger) Die Genetik spielt dabei für prädisponierende Faktoren ebenso keine Rolle wie etwa äussere Einflüsse (Infektionen, Schadstoffe usw). Krankheitsursachen werden stets menschlichem Handeln zugeordnet.

Die Befürworter der Methode geben vorsichtshalber vor, dass diese nicht therapeutisch nutzbar sei. Gesprochen wird beispielsweise von einer "Beratungsmethode" damit auch Personen ohne Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde diese anbieten können, und um sich rechtlich abzusichern. Dennoch wird die Methode auch bei schweren Krankheiten experimentell angewandt, wie veröffentlichte ungenau beschriebene Fallberichte zeigen. Das Konzept setzt dabei auf das erzwungene Verlernen, der Begriff der Verdrängung wird dabei explizit gemieden. Hinzu kommt eine Praxis der Isolation von der Familie und von Ärzten, als Quarantäne bezeichnet.

Die dem Wellness zuzuordnende Methode der Bioneuroemotion basiert nach Auskunft von Befürwortern und Anwendern auf Ansichten des verstorbenen deutschen Arztes Ryke Geerd Hamer und seiner Germanischen Neuen Medizin. Anhänger glauben an eine Entstehung jeglicher Krankheit durch eigene seelische Konflikte. Daher wird die Methode auch bei experimentellen Behandlungsversuchen auch schwerster Erkrankungen eingesetzt. So ist mindestens ein Fall bekannt bei dem die Bioneuroemotion zur Behandlung von Brustkrebs bei einer 47 jährigen Frau mit einem duktalen Karzinom eingesetzt wurde. Der Frau wurde therapeutisch unterstellt einen Schuld-Konflikt mit ihrem verstorbenen Onkel gehabt zu haben, mit Symptomen eines "Wut auf seinen Onkel, weil er nicht leben wollte". Da im Anschluss an die Bioneuroemotion ein herkömmlicher chirurgischer Eingriff durchgeführt wurde, lässt das weitere Wohlergehen der Frau nicht auf eine etwaige Wirksamkeit der Methode umdeuten.

Enric Corberá

Enric Corberá Sastre (geb. 1954) ist ein spanisch-katalanischer Psychologe, Sachbuchautor und Ingenieur.[7] Seit mehr als 25 Jahren verbreitet Corberá die Lehre Ein Kurs in Wundern der verstorbenen Autorin Helen Schucman (1909-1981). Corbera gründete inzwischen eine Enric Corbera University und bezeichnet sich als ihr Rektor.

Werke von Corberá sind:

  • Curación a través de un Curso de Milagros
  • El arte de desaprender
  • Yo soy tú
  • Un método para el bienestar emocional: Bioneuroemoción
  • El soñador del sueño
  • Emociones para la vida
  • Encuentros con mi alma

Fall Maribel Candelas

Maribel Candelas war eine Patientin die an Leberkrebs und Knochenmetastasen litt.[8] Sie verweigerte eine Chemotherapie und wandte sich der BNE zu, als Metastasen im Schlüsselbein auftraten. Sie führte die BNE-Quarantaine durch. In einem Video wurde sie als Geheilte dank der BNE dargestellt. Als sie im Dezember 2015 verstarb, wurde das Video kommentarlos gelöscht. Das Institut von Corberá behauptete eine Löschung aus Respekt vor der Familie der Verstorbenen. Der Fall führte zu einer kritischen Stellungnahme des Offiziellen Kollegiums für Psychologie Kataloniens (COPS) zum "Modell Bioneuroemoción", das sie nicht unterstütze, das wissenschaftlich nicht definiert und anerkannt sei und nicht zu den Behandlungsmethoden von Psychologen zu zählen sei. Die Methode gehöre tendenziell zu kommerziellen "Markenregistrierungen von Einzelpersonen mit der Absicht, die Aufmerksamkeit des Benutzers auf sich zu ziehen, um ein größeres Kundenpublikum zu erreichen."

Geschützte Marken

Geschützte Wortmarken sind: BIONEUROEMOCIÓN, BIODESCODIFICACIÓN, ENRIC CORBERA, ENRIC CORBERA INSTITUTE, INSTITUTE OF EMOTIONS, INSTITUTO DE LAS EMOCIONES.

Literatur

Zur Methode findet sich mit Stand von März 2021 keine Literatur in der Datenbank der Medline (Pubmed). Auffindbare Veröffentlichungen zum Thema sind zwei Arbeiten aus Kuba und eine Studienarbeit aus Spanien (siehe Weblinks):

  • Triana Ramírez Aparicio: Novedoso método revoluciona concepciones pedagógicas. Una alternativa para el problema de la violencia, Revista Pedagógica Maestro y Sociedad (Kuba), vol.11. no.3 julio -sep. 2014 (Bericht über eine mögliche Anwendung der Bioneuroemotion bei gewaltätigen Schülern in Kuba)
  • Yohandra Milián Gerardo, Jorge Luis Velázquez Julián, Carmen Colomer Mon, Montserrat Codina Munuera: Presentación de Caso Bioneuroemoción y trastorno afectivo bipolar. Publicación Periódica de Gerontología y Geriatría (Kuba) RNPS 2110 ISSN 1816-8450, Vol.8. No.1. 2013[9] (Bericht über eine 61 jährige Patientin mit bipolarer Störung. Der Fallbericht untersucht die Händigkeit der Patientin, die als rechtshändig erkannt wird. In der GNM nach Hamer spielt die Händigkeit eine entscheidende Rolle. Da diese Patientin gleichzeitig ein Antidepressivum erhielt, lässt sich aus der Krankengeschichte dieser einzelnen Patientin kein Hinweis für eine Wirksamkeit oder Eignung ableiten. Die angeführte Literatur verweist u.a. auf einen Internetblog und die Webseite von Corbera. Literatur zur Methode selbst wird nicht zitiert.)

Weblinks (spanisch)

Weblinks (englisch)

Anderssprachige Psiram-Artikel

Quellennachweise

  1. https://pseudociencia.miraheze.org/wiki/Archivo:Enric_Corbera-Video_Maribel_Candelas.jpg
  2. https://maestroysociedad.uo.edu.cu/index.php/MyS/article/view/1565/1536
  3. Enric Corbera Institute SL, calle Maximí Fornés 31, ES-08191 Rubí (Barcelona), España
    NIF B-66440181, registro mercantil de Barcelona: Tomo 44704, Folio 0155, Hoja 464009
  4. https://www.heraldo.es/noticias/aragon/zaragoza/2017/01/11/la-cancela-charla-sobre-bioneuroemocion-que-iba-impartir-enric-corbera-1152834-2261126.html
  5. https://www.elespanol.com/ciencia/investigacion/20180729/charlatan-cancer-sin-tratarlo-intenta-callar-criticos/325718541_0.html
  6. https://www.elperiodico.com/es/sociedad/20181019/facturacion-empresas-pseudociencia-pamies-corbera-marti-7097119
  7. https://pseudociencia.miraheze.org/wiki/Enric_Corbera
  8. https://pseudociencia.miraheze.org/wiki/Maribel_Candelas
  9. https://www.medigraphic.com/cgi-bin/new/resumenI.cgi?IDARTICULO=43979