Revolutionierte Homöopathie nach Sehgal

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mandanlal Sehgal (1928-2002, auch andere Schreibweisen geläufig)

Die Revolutionierte Homöopathie nach Sehgal (auch Sehgal-Methode, gemütsorientierte Homöopathie, gemütszentrierte Homöopathie, engl. Revolutionised Homoeopathy) ist eine „moderne“ Variante der Homöopathie, die auf den indischen Homöopathen Madan Lal Sehgal zurückgeht. Heutige Propagandisten und Verbreiter der Methode sind seine Söhne Sanjay Sehgal und Yogesh Sehgal.

Ende der 1970er Jahre will Sehgal die Entdeckung gemacht haben, dass "schwierige Fälle chronischer Malaria" allein durch eine homöopathische Behandlung erfolgreich zu behandeln seien. Sehgal verwendet bei seiner Methode eine homöopathische Repertorisierung, die mit der klassischen Homöopathie nach Samuel Hahnemann inkompatibel ist.

Bei der Sehgal-Methode werden bei der Mittelwahl alle körperlichen Symptome und die so genannten Modalitäten nicht berücksichtigt. Die Mittel werden hingegen nach dem Gemütszustand des Patienten ausgewählt. Seine Ansichten veröffentlichte Madan Lal Sehgal in seinem Werk "Rediscovery of Homoeopathy".

Der Erfinder Sehgal wurde am 23. Februar 1928 in Pinditgheb geboren, eine Stadt, die heute zu Pakistan gehört. Er arbeitete zunächst für das Verteidigungsministerium und später im Post- und Fernmeldewesen. Sehgal hatte nie eine Oberschule oder Universität besucht, interessierte sich aber für die Homöopathie und war häufiger Besucher einer homöopathischen Klinik. Sein Interesse galt zunächst der Kentschen Homöopathie. 1983 verließ er den öffentlichen Dienst, um als Homöopath zu arbeiten.

Die Sehgal-Methode wird in Deutschland auch von einer Sehgal-Schule für Revolutionierte Homöopathie (SfRH) in Billerbeck verbreitet. Leiter ist der Heilpraktiker Detlef Rathmer (geb. 1968). Rathmer wurde durch seinen für 39 Euro über Groupon erworbenen "Ehrendoktortitel" (Doctor of Homeopathy MLDC Institute USA) im Internet bekannt.[1] Hinweise dazu wurden von ihm inzwischen teilweise gelöscht. Die den Titel verkaufende Firma ist die "Miami Life Development Church & Institute, Inc" (MLDC), die auch so exotische Titel wie den Dr. h.c. of Exorcism, Dr. h. c. of Drug and Alcohol Counseling, Dr. h. c. of of Dowsing oder den Dr. h.c. of Ufology anbietet.[2][3]

Literatur

  • Chitkara: "Dr M L Sehgal Passes Away", NATIONAL JOURNAL OF HOMOEOPATHY, 2002 Mai / Juni, VOL 4, 3

Quellennachweise

  1. http://www.scienceblogs.de/sic/2012/05/dr-hc-fuer-39-euro.php
  2. http://www.sueddeutsche.de/karriere/doktortitel-kaufen-sind-wir-nicht-alle-ein-bisschen-doktor-1.1084350
  3. http://www.pcwelt.de/news/Doktortitel-fuer-39-Euro-bei-Groupon-4953538.html