Jürgen-Michael Kalagin

Aus Psiram
(Weitergeleitet von Jürgen-Michael Kohfink)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jürgen Kohfink alias Tacan'sina Miwatani

Jürgen-Michael Kalagin (geb. Kohfink; alias Tacan'sina Miwatani) ist ein Münchner, der behauptet, ein Medizinmann indianischer Abstammung (Mandan-Volk) zu sein. Andererseits wird ihm vorgehalten, als Sohn zweier deutscher Elternteile und in Langenau bei Ulm geboren zu sein.

Des Weiteren hat Kohfink positive Gutachten zu diversen fragwürdigen Produkten erstellt.

Kohfink wird häufig als Doktor (Dr. phil.) oder Professor tituliert. Über die Herkunft der Titel oder einen akademischen Werdegang ist indes nichts in Erfahrung zu bringen. Nach seinen Angaben habe er "Religionsphilosophie" studiert. Im Internet sind jedoch Angaben zu finden, die ihn als ausgebildeten Gipser bezeichnen. Möglicherweise war "Bruder Jürgen-Michael Kohfink" zunächst Diakon in der Neuapostolischen Kirche.[1] Kohfink gibt auch an, "Senator of the First National University" und "Senator für Umweltschutz - Europäische Wirtschaftliche Interessen Vereinigung der Senatoren" (EWIV d.S.) zu sein.

Institut für Radiogeologie

Institut für Radiogeologie

Kohfink betreibt ein "Institut für Radiogeologie".[2] Im Namen des Instituts fertigte Kohfink auch ein positives Gutachten für ein Wasserbelebungsprodukt der Firma UMH-Umwelttechnologien.[3] Darin kommt er zum Ergebnis: Durch die Energieanreicherung mit dem "UMH- Wasserenergetisierungsgerät, 3/4 Zoll" hat sich der Wasserqualitätswert erheblich verbessert. Das behandelte Wasser zeigt wieder "Leben". Durch die Energieanreicherung bekommt das Wasser eine aufladende Rechtsdrehung. Im Wasser werden die Urinformationen durch Verschmutzungen, Gifte, Schwermetalle, Radioaktivität usw. unterdrückt und zum Schweigen gebracht. Die Energieanreicherung aktiviert zum Großteil die Urinformation, d.h.: das Wasser beginnt wieder zu leben [...] Radiästhetische Messungen ergaben, daß das Wasser von ca. 5.960 Bovis-Einheiten (normales Leitungswasser) nach Behandlung auf 26.950 Bovis-Einheiten ansteigt. Dieser Anstieg zeugt von einem hohen Wirkungsgrad.

Ein von ihm eingesetztes "Exahertzmultimeter EHM2000" ist in der Wissenschaft unbekannt. Dabei soll es sich um ein Messgerät handeln, das bei einer Mess-Frequenz von 7 GHz eine "Durchgangsgeschwindigkeit der Hochfrequenz" bzw. eine "Wasserwiderstandsmessung" bewerkstelligen soll. Auch die Firma Zaro behauptet für ihre Scharlatanerieprodukte "spektuläre Ergebnisse" bei "Exahertzmessungen von Dr. Kohfink".

Kohfink äußerte sich in der Vergangenheit auch zu hypothetisch gebliebenen Erdstrahlen. Nach seiner Ansicht hat die "Intensität" von Erdstrahlen seit den Atombombenversuchen der Nachkriegszeit stark zugenommen. Durch unterirdische Atombombenversuche sei es zur Bildung von 300 km tiefen "Erdspalten" gekommen, was zur Intensitätssteigerung der "Erdstrahlen" geführt habe.

Aktivitäten im Rahmen indigener Spiritualität

Jürgen-Michael Kohfink alias Tacan'sina Miwatani gibt sich als Mandan aus und behauptet, bei seinem Großvater in Kanada zum Medizinmann ausgebildet worden zu sein. Kohfink spricht jedoch gar kein Mandan; Englisch spricht er mit starkem Akzent und alles andere als flüssig. Er verteilt Namen an seine AnhängerInnen, die er teils aus der Lakotasprache bezieht oder völlige Fantasieprodukte sind. Auch sein Name ist der Lakota- und nicht der Mandansprache entnommen und soll "Großer Bär der Mandan" bedeuten. "Miwatani" ist die Lakotabezeichnung für die Mandan, die eine völlig andere Eigenbezeichnung haben; „Tacan'sina“ ist zwar die Bezeichnung für unser Sternbild Großer Bär – allerdings sehen die Lakota dieses Bild nicht als Bären, sondern als Leichengestell. Allein der Name – den er überdies noch grauenhaft falsch ausspricht - entlarvt Kohfink als nicht authentisch. Kohfink bietet neben den üblichen Seminaren und Zeremonien noch die Ausbildung zum "Schamanen" an; es gibt mehrere SchülerInnen, die inzwischen selbst Anbieter sind und ebenfalls ausbilden. Darüber hinaus praktiziert Kohfink das so genannte Familienaufstellen, von ihm "schamanisches Aufstellen" genannt, das jedoch nicht auf Traditionen der Mandan zurückgeht. Im Internet gibt es Erfahrungsberichte von Schülerinnen, die angeben, sexuelle Gewalt von Kohfink erlebt zu haben.

First National University und EWIV

Angaben von Kohfink in einem Gutachten vom Februar 2003 zu einem UMH-Wasseraufbereitungsgerät[4]

Ursprünglich gab Kohfink an, "Senator of the First National University B. VI." zu sein. Die The First National University B. VI. (auch First National University of B.V.I., First National University of BVI oder First National University of British Virgin Islands) gehört zum illegalen Londoner Titelnetzwerk Degree Consulting, Inc.[5]. Die Firma gründete mehrere anonyme Briefkastenfirmen im Ausland, um damit unerlaubt falsche akademische Grade und Hochschulbezeichnungen zu verkaufen. Diese Titelmühlen haben nicht einmal eine einfache Hochschullizenz und dürfen daher entsprechende Titel nicht ausstellen.[6] Inzwischen konnten die Aktivitäten von Degree Consulting Inc. gestoppt werden. Den Zusatz "B. VI." hat Kohfink in der Folge von Schriftstücken entfernt, beispielsweise auch von bereits erstellten Gutachten.

Die Europäische Wirtschaftliche Interessen Vereinigung der Senatoren (EWIV d.S.), bei der Kohfink "Senator für Umweltschutz" sein will, ist eine Firma aus Friedeburg in Niedersachsen.[7] Die Wortfolge EU Senator der EWIV d.S. ist eine in Deutschland seit 2006 geschützte Wortmarke, eingetragen auf den Inhaber der Firma, Peter Primus.[8] Eine EWIV ist eigentlich eine Unternehmensform, die es kleinen Unternehmen aus EU-Mitgliedsstaaten erleichtern soll, grenzüberschreitende Kooperationen einzugehen und auf diesem Weg deren unternehmerische Ergebnisse zu verbessern. In der Vergangenheit warb die Firma damit, Senator in der EWIV werden zu können. Kohfink ist oder war mit der "EU-Senatorin für Menschenrechte" der EWIV d.S., Jeanette Kalagin, verheiratet.

Weblinks

Quellennachweise

  1. nak-guenzburg.de/index.php?templateid=artikel&id=8&search=kohfink
  2. Institut für Radiogeologie, heute: Gustav-Schiefer-Straße 20, D-80995 München, früher: Bergiusstraße 74 EG, D-86199 Augsburg, Tel.: 089 – 158 91 37-7
  3. www.plag-biofrequenzen.de/Downloads/Gutachtenmappe.pdf
  4. www.umh-wassertechnik.de/Gutachten/Kohfink-Test.pdf
  5. Degree Consulting, Inc. in London, 126 Aldersgate Street
  6. http://www.kripo-online.at/krb/show_art.asp?id=908
  7. Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung der Senatoren Primus und Teubert, 26446 Friedeburg. Registernummer HRA 2224 (Amtsgericht Aurich)
  8. Deutsches Patent- und Markenamt, Nr. 30642664 vom 15.09.2006