IP6

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter der Bezeichnung IP6 werden Heilmittel gegen Krebs beworben, die Inositol Hexaphosphat (IP6) enthalten sollen, eine auch Phytinsäure genannte Substanz, die 1903 entdeckt wurde.

Das Mittel IP6 wird in alternativmedizinischen Kreisen als "natürliches" Wundermittel gegen Krebs beworben und es werden entsprechende Produkte angeboten. Nach Angaben der American Cancer Society von 2009 gibt es jedoch keinen wissenschaftlichen Nachweis einer Eignung von IP6 bei der Behandlung von Krebserkrankungen.[1] Die US-amerikanische Aufsichtsbehörde FDA hat die Phytinsäure als "fake cancer cure" eingestuft.[2]

Inhaltsstoffe

  • Inositol Hexaphosphat, Phytinsäure

Quellennachweise

  1. Russell J, Rovere A , American Cancer Society Complete Guide to Complementary and Alternative Cancer Therapies, 2. edition, 2009, Seite 624. isbn 9780944235713
  2. http://www.fda.gov/Drugs/GuidanceComplianceRegulatoryInformation/EnforcementActivitiesbyFDA/ucm171057.htm