Dr. Fritz

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geistwesen Dr. Fritz
Fritz1.jpg

Ein hypothetischer Dr. Adolf Fritz (auch Adolph Fritz, angeblich gestorben 1918) dient mehreren brasilianischen Geistheilern, Scharlatanen und Medien als Channel-Wesen oder so genannte Doktor-Entität, um auf übernatürliche Weise Mitteilungen oder Anweisungen zu empfangen, die bei der Geistheilung von Belang seien. Nach Angaben des SPIEGEL könnte ein deutscher Arzt namens Adolf Friedrich Jespershofen eine Art Vorbild für den hypothetischen "Dr. Fritz" gewesen sein.[1][2]

Sämtliche Informationen zu diesem Wesen stammen aus brasilianischen Fritz-Channelings, die mit deutschem Akzent vorgetragen werden und sind aufgrund der ungenauen Angaben schlecht oder gar nicht überprüfbar. Die Suche nach dem tatsächlichen, sozusagen originalen Dr. Fritz blieb bislang erfolglos. Typisch für Fritz-Channeling soll sein schnell schnell gewesen sein, das offenbar an vermeintliche deutsche Tugenden erinnern und dazu dienen soll, möglichst viele Geistheilpatienten pro Minute abzufertigen.

Der angenommene Adolf Fritz soll ein deutscher Militärarzt gewesen und ca. 1876 in München geboren worden sein. Er soll später nach Estland gegangen sein und im Ersten Weltkrieg als ein "rauhbeiniger" Militärarzt gearbeitet haben. 1918 soll er im Alter von 42 Jahren durch Einwirkung von Granatsplittern gestorben sein.

Im Unterschied zu philippinischen Psychochirurgen, die in der Regel die Haut des Patienten/Kunden nicht verletzen, sind bei brasilianischen Geistheilern tatsächliche Hautverletzungen (mit meist geringen Blutverlusten) durchaus möglich.

Inkorporationen

Jose Pedro de Freitas, genannt Ze Arigo
Ze Arigo

Mehrere brasilianische Geistchirurgen und Scharlatane sind vermeintliche Verkörperungen ("Inkorporationen") von Dr. Fritz. Dazu gehörte in den 1950er Jahren der brasilianische Minenarbeiter Jose Pedro de Freitas (genannt Ze Arigo) (1921-1971), der glaubte, Dr. Fritz zu sein und in seinem Namen handeln zu können. Arigo führte unzählige haarsträubende "Operationen" mit rostigen Messern, Taschenmessern und Scheren durch. Der über die Massenmedien weitläufig bekannte Arigo wurde zweimal festgenommen, aber jedesmal später begnadigt. Ze Arigo vererbte seinen sechs Söhnen drei Rinderfarmen und sechs Häuser.

Eine weitere Inkorporation war der brasilianische tatsächliche Arzt und Gynäkologe Edson Quieroz (1950 - 1991), dem es mühelos gelang, zwischem herkömmlichen Behandlungen und Eingriffen als Frauenarzt zum Dr. Fritz zu mutieren. Als Dr. Fritz führte er zigtausende von Scheinoperationen durch.

List der so genannten Dr. Fritz-Inkorporationen:

  • José Pedro de Freitas, José Arigó, Ze Arigo (gest. 1971)
  • Edivaldo de Oliveira Silva, genannt Edivaldo Wilde aus Bahia
  • Oscar Wilde
  • Maurício Magalhães aus Mato Grosso
  • Edson Cavalcante Queiroz
  • Rubens Farias Júnior (Rubens Faria)
  • Aylla Harard
  • Kleber Aran Ferreira e Silva (genannt auch Aran) aus Minas Gerais
  • Francisco Monteiro (Minas Gerais)
  • Laerson Cândido de Oliveira (São Paulo)
  • João Teixeira de Faria (João de Deus) aus Goiás
  • Verna Yater (Australien)

Weblinks

Video

Quellennachweise

  1. Glasiger Blick - Ein Wunderheiler kuriert mit großem Erfolg. Angeblich steckt der Geist eines verstorbenen deutschen Arztes in ihm. Der Spiegel, 19.2.1996
  2. http://www.spiegel.de/video/vor-20-jahren-wunderheiler-dr-fritz-video-1629764.html