Bullshit Receptivity Scale

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bullshit-detector.jpg

Die Bullshit Receptivity Scale (BSR, deutsch: Skala für die Empfänglichkeit für Unsinn) ist eine 2015 eingeführte Bewertungsskala zur Akzeptanz von Unsinn (Bullshit, wörtlich: „Bullenscheiße“). Die BSR wurde erstmals in einer Veröffentlichung in der Fachzeitschrift "Judgement and Decision Making" verwendet; Autoren waren Gordon Pennycook, James Allan Cheyne, Nathaniel Barr, Derek J. Koehler und Jonathan A. Fugelsang.[1] 2016 wurde die BSR auch in einer Veröffentlichung bei PLOS eingesetzt.[2]

Literatur

  • Gordon Pennycook, James Allan Cheyne, Nathaniel Barr, Derek J. Koehler, Jonathan A. Fugelsang: On the reception and detection of pseudo-profound bullshit, Judgment and Decision Making, Vol. 10, No. 6, November 2015, Seiten 549–563
  • Stefan Pfattheicher, Simon Schindler: Misperceiving Bullshit as Profound Is Associated with Favorable Views of Cruz, Rubio, Trump and Conservatism, PLOS ONE 11(4): e0153419. doi:10.1371/journal.pone.0153419

Quellennachweise

  1. http://journal.sjdm.org/15/15923a/jdm15923a.pdf
  2. Stefan Pfattheicher, Simon Schindler: Misperceiving Bullshit as Profound Is Associated with Favorable Views of Cruz, Rubio, Trump and Conservatism, PLOS ONE 11(4): e0153419. doi:10.1371/journal.pone.0153419