Norbert Heuser

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norbert Heuser bei der Vorstellung von esoterischem Hifi-Voodoo (IPC EAR Acoustic enhancer) auf einer Messe für Musikanlagen
Norbert Heuser bei Jo Conrad
Hifi Voodoo-Scharlatanerieprodukt Disc Energizer der Firma IPC zur nachträglichen Verbesserung von Musik-CDs (495 US Dollar)
Erfinder Vian Li, Gründer der Firma IPC. Tausendsassa Vian Li ist auch nebenbei Betreiber eines Ökofood-Restaurants und Anbieter von Heilpilzen gegen Krebs

Norbert Heuser (geb. 1951) ist ein deutscher Unternehmer und Scientologe mit aktuellem Wohnort in Clearwater (Florida, USA)[1]. Er war von 2010 bis 2014 Geschäftsführer der Firma IPC Global Corp. in Hong Kong (IPC: Innoworks Product Creation Ltd.), wird als Vizepräsident der IPC genannt und ist offenbar Präsident der Niederlassung für die USA IPC Global USA. Die Firma IPC residiert in Fanling (New Territories, Hong Kong) in einem eigenen siebenstöckigen Hochhaus. Eine Tochterfirma der IPC ist die AES (Audio Engineering Research).
Seit den siebziger Jahren wird Heusers Name in Zusammenhang mit der Firma KS Audio mit Sitz in Clearwater[2] und Deutschland (KS Audio Germany) genannt. Heuser ist der Vermarkter der Produkte der IPC, die nach einer pseudowissenschaftlich begründete "Protonenharmonisierung" (proton field alignment) funktionieren sollen. Die Palette an Scharlatanerieprodukten ist dabei ungewöhnlich groß und macht stutzig: so soll der gleiche im quantenmystischen Jargon beworbene geheimnisvolle Protonenharmonisierungseffekt nicht nur über die Hifi Voodoo-Produkte Klangerlebnisse von Musikanlagen verbessern (Kosten: bis zu 3900 $), sondern auch gleichzeitig die persönliche Fitness durch eine Schuheinlage "isole" verbessern, Bootsmotoren verstärken (Protonic Boat Engine Booster), Automotoren zu mehr Leistung verhelfen (car engine booster, Truckbooster), vor so genanntem Elektrosmog schützen und als Wellnessprodukte die Haut verschönern.

Im April 2016 tauchte Heuser in Deutschland in einem Interview bei Bewusst.TV von Jo Conrad auf. Er bewarb auch Produkte über Michael Vogt und soll im November 2016 auf einem von Vogt organisierten Kongress in Köln auftreten.

Kurzbiographie

Heuser wurde 1951 in Deutschland geboren und soll sich aus beruflichen Gründen in Taiwan, China, Hong Kong, Frankreich, Österreich, Schweiz, Belgien, USA, Kanada, Holland, Italien, Luxemburg, Irland, England, Schweden, Tschechei, Russland, Türkei, Israel, Spanien, Marokko, Senegal, Nigeria, Togo, China, Malaysia, Singapur, Thailand, Indien, Malaysia, Japan, USA, Korea und Mexiko aufgehalten haben. Heuser gibt an, vormals mit einer Chinesin verheiratet gewesen zu sein.

Zum beruflichen Werdegang macht Heuser keine konkreten Angaben. Im Kindesalter von 10 Jahren habe er eine Neigung zur Alternativmedizin entdeckt. Zu erfahren ist, dass er in Deutschland die Mittlere Reife absolvierte, die auf diversen englischsprachigen Webseiten über ihn als "High School"-Abschluss bezeichnet wird. Nach seinen Angaben sei es ein großes Glück gewesen, dass er keine Hochschul-Ausbildung hat, da er auf diese Weise seine Integrität und seine Seele an keine Fakultät verkauft habe, wie Heuser sich ausdrückt. Bei linked.in ist bei Heuser jedoch ein Abschluss an einer AKAD Fachhochschule Leipzig genannt. Mit 17 Jahren habe er begonnen, selbstständig zu arbeiten und sei mit 23 Jahren der jüngste Unternehmensberater in Deutschland gewesen. Mit 30 Jahren sei er dann "voll in die Alternativmedizin eingestiegen". 2000 soll Heuser dauerhaft in die USA nach Clearwater in Florida umgezogen sein, einer Hochburg von Scientology.

Vermarktete Produkte

Heuser fiel anderen Ausstellern auf einer Messe für Musikanalagen mit seinem Hifi-Voodoo auf und sorgte dort für Heiterkeit. Nach Angaben anderer Aussteller nahm Heuser die Heiterkeit mit "viel Selbstironie und Humor" auf.[3] Zu den Produkten, die für Heiterkeit sorgten, gehört der IPC Disc Energizer, eine Vorrichtung, die - physikalisch unmöglich - die digital gespeicherten Daten auf einer Musik-CD nachträglich verbessern soll, aber in einem Test als völlig unwirksam durchfiel. Zitat: "Conclusion - The IPC EAR CD Energizers had no discernable effect, good or bad, during these tests."[4] In der Werbung heißt es: "Sofortige Verbesserung der Audio und Video Daten In 5 Sekunden mit dem DE Disc Energizer. Die Aktualisierung dauert nur 5 Sekunden. Sobald die Scheibe aufgerüstet ist wird der Effekt 120 Minuten andauern. Die Audio-Performance wird im Bereich Midrange intensiver sein, tiefer im Bass und kristallklarer in den Höhen. Das Stereobild wird äußerst präzise mit einem 3-dimensionalen Klangbild. Die Stimmen werden reicher in Energie mit mehr dynamischen Details. Videos werden täuschend ähnlich einem 3-dimensional Bild mit mehr Farben angereichert, während die Grafiken solider und das bei schärferen Details. Diese Verbesserungen sind noch beeindruckender , wenn die Auflösung der Quelldaten höher ist, wie in der Blu-ray Disc und HD DVD. Selbstverständlich wird das Audiosignal erstaunlich verbessert...".

Aufbauend auf diffusen Ängsten vor so genanntem Elektrosmog bietet Norbert Heuser ein safestcellphone an,[5] ein Mobiltelefongehäuse mit integrierter "Euphoria Technologie", welches die elektromagnetischen Funkwellen durch einen nicht plausibel erläuterten Effekt in "Karma Frequenzen" umwandeln soll, die einen Chi-Fluss entlang angenommener Meridiane beim Käufer des Produkts beeinflussen soll, was vom Anbieter als positiv bezeichnet wird. Es handelt sich demnach um eines der zahlreichen Scharlatanerieprodukte aus dem Bereich der Elektrosmogschutzprodukte.

Die gemeinte Euphoria-Technologie geht auf den Erfinder Vian Li zurück und soll in der quantenmystischen Vorstellung von Heuser "natürliche Eigenschaften" von Elektronen und Protonen verbessern und ein atomares Chaos in eine atomare Harmonie verwandeln können, wobei unklar bleibt, was unter Verbesserung oder Harmonie zu verstehen sei. Heuser bewirbt dieses Konzept auch als "Protonenharmonisierung". Als Effekt des Kaufs eines der entsprechenden Produkte soll der Käufer mehr Energie entwickeln und diese auch auf andere Menschen übertragen können. Auch sei es möglich, die Qualität von Lebensmitteln zu erhöhen. Die gemeinten stets positiven Effekte sollen sich auch instantan und überlichtschnell über Telefone oder Bildschirme ausbreiten, behauptet Heuser beleglos:

"Wir haben also in unserem Hauptquartier in Hong Kong seit nunmehr 14 Jahren eine Technologie entwickelt die bisher (scheinbar) keinen Vergleich kennt und (scheinbar) von niemanden anderen bisher geteilt wird. Basierend auf dieser Technologie können wir alle Materie inclusive dem menschlichen Körper in weniger als 1 Sekunde verbessern. Dies auf atomarer Ebene - Quantum Pysik...Lebensmittel etc.. können jetzt in ihrer Haltbarkeit-Dauer bis zu 100% gesteigert werden. Bei einem täglichen weltweiten Abfallberg von bis zu 50% der Lebensmittel bedeutet dies eine Veränderung der Preise und der möglichen Verteilung von Lebensmittel."

Als weitere Wunderwirkung soll die Technologie auch Kraftstoff bei Verbrennungsmotoren sparen:

"Wir können durch einen einfachen Einbau in wenigen Minuten, ohne in die Konstruktion eines Motors einzugreifen, den Energieverbrauch typischerweise rum 10% - 20% reduzieren, während zugleich die PS Zahl bis zu 30% nach oben geht und der Schadstoffausstoss sich um bis zu 50% reduzieren kann...So wie das Elektro-Auto im Moment designed ist, scheint es nicht die Zukunft zu sein. Während man versucht Energie zu sparen sitzen Fahrer und Passagiere auf einem Powerpack von EMF, die den Koerper zerstören. Energie gespart - Fahrer tot. Unsere Technologie erweitert für das Elektro-Fahrzeug den Fahrkreis um ca 20% (mehr ist machbar) während zugleich die gefährlichen EMF (Elektro Magnetische Felder) auf das drastischste reduziert werden."[6]

Norbert Heuser ist auch einer von mehreren Anbietern des Akupunkturstifts iWand, dessen Effekte Heuser bei Youtube mit dem obsoleten und wissenschaftlich ungeeigneten kinesiologischen Muskeltest zu beweisen sucht. Auch werden obskure Erfahrungsberichte zitiert, nach denen der iWand Wunderheilungen bewirkt habe: "Hier berichtet Terry Garcia, eine Anwenderin des iWands begeistert davon, wie sich ein Tumor am Kopf ihrer Katze innerhalb von wenigen Tagen aufgelöst hat und abgeheilt ist."

Beziehungen zu Scientology

Heusers gewählter Wohnort Clearwater in Florida deutet bereits auf eine Mitgliedschaft bei Scientology hin. Seit 1975 hat die Church of Scientology ihre Geschäftszentrale als sogenanntes Spirituelles Zentrum in Clearwater. Unter dem Codenamen Project Normandy begann Scientology in den siebziger Jahren, die "area control" über die Stadt Clearwater und den Landkreis zu erringen.

Auf den Seiten von truthaboutscientology wird Norbert Heuser als Absolvent mehrerer Scientology-Grade für die Jahre 1993 bis 1995 genannt.[7] Die fünfte und letzte Nennung bezieht sich auf einen GRADE IV EXPANDED Grad bei Scientology. Heuser erscheint auch 2003 im Prosperity Magazine (60, Sept 2003) von WISE[8] und 2004 zweimal im WISE Directory (World Institute of Scientology Enterprises International) von scientologischen Unternehmen:

  • 2004 WISE Directory: Category: Audio, Norbert Heuser, KS Audio, 1062 Cephas Dr., Clearwater, FL 33765, www.ksaudiousa.com
  • 2004 WISE Directory: Category: Musical Instruments, Norbert Heuser, Planet Music, 1062 Cephas Dr., Clearwater, FL 33765

Siehe

Quellennachweise

  1. Norbert Heuser, Cephas Drive, Clearwater/ USA
  2. KS Audio USA Corp., Norbert Heuser, Weaver Park, Cephas Drive 1062, USA 33765 Clearwater FL
  3. http://www.audiofidelity.no/artiklertester/kommer-mandag-ja-vi-elsker-ogsa-high-end-2014
  4. http://www.tnt-audio.com/accessories/aer_cd_energizer_e.html
  5. safestcellphone.com
  6. enginebooster.us
  7. http://www.truthaboutscientology.com/stats/by-name/n/norbert-heuser.html
  8. http://www.xenu-directory.net/documents/corporate/stop-wise.biz/Prosperity_60.html