Gomutra

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gomutra.jpg

Gomutra (Gomutra Urine therapy, von Sanskrit: Gōmūtra; wörtlich: Rinderurin) ist der Name eines aus Indien stammenden alternativmedizinischen Heilmittels, das aus dem Urin von Rindern hergestellt wird. Gomutra wird in Indien im Rahmen von Ayurveda-Behandlungen eingesetzt. Eine weitere Anwendung findet sich bei einer religiösen Reinigungsprozedur im Vaastu Shastra. Gomutra ist auch Bestandteil des Ayurveda-Mittels Panchagavya. Im Hinduismus ist zudem das Trinken von Rinderurin bekannt.

Rinderurin findet auch Anwendung in alternativmedizinischen Mitteln in Myanmar und Nigeria.

2002 und 2010 meldeten indische Wissenschaftler Patente auf ein rinderurinbasierende Heilmittel an. Darunter war ein Antibiotikum sowie ein angeblich krebshemmendes Mittel.

Eine Holy Cow Foundation bietet auch ein Bodenreinigungsmittel (Gaunyle) an, welches Rinderurin enthalten soll.

Gomutra im Ayurveda

Befürworter behaupten eine Wirksamkeit von Gomutra bei der Behandlung der völlig unterschiedlichen Krankheiten Lepra, Anämie, Asthma, Epilepsie und Krebs. Belege für eine Wirksamkeit existieren nicht.

Patente

  • US 6896907
  • US 6410059

Siehe auch